Conference & Congress

Weltklimagipfel | COP23

Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit

Conference & Congress

Aufgabe

Auf der internationalen Klimakonferenz der Vereinten Nationen (UN), verhandelten in Bonn rund 200 Nationen und Vertreter der Zivilgesellschaft bereits zum 23. Mal über den Klimaschutz. Die Planung für den Klimagipfel startete sprichwörtlich auf der grünen Wiese. In der Bonner Rheinaue und rund um den UN Campus errichteten wir eine rund 55.000 m² umfassende Stadt aus temporären Hallen und großen Zelten, da in Bonn zu wenig Tagungsmöglichkeiten vorhanden waren.

Für die Großveranstaltung hatte man sich vorgenommen, bei allen Teilnehmern, Mitarbeitern und Dienstleistern eine positive Haltungsänderung im Umgang mit Nachhaltigkeit zu bewirken. Ziel war es, die COP23 klimaneutral durchzuführen. Dafür wurde das Event erfolgreich nach EMAS (Eco Management and Audit Scheme) zertifiziert.

Umsetzung

Nach drei Monaten Aufbauphase fiel am Montag, dem 6. November 2017, der Startschuss zur 23. Weltklimakonferenz in Bonn. Wir wurden im Auftrag des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU) mit der Konzeption und Planung einer 55.000 m² großen temporären Konferenzfläche betraut. Über 70 Gewerke waren am Aufbau beteiligt und sorgten mit rund 5.000 Personen auch noch während der Konferenz für einen reibungslosen Ablauf. Logistik, Technik, Catering, Sicherheit und natürlich das inzwischen unser 100-köpfiges Organisationsteam arbeitete in drei Schichten rund um die Uhr.

Mit der Weltklimakonferenz organisierten wir als Generalunternehmer ein Paradebeispiel der Begegnungs-Kommunikation. Auf bilateralen Austausch sollte und konnte bei einem wichtigen Thema wie der Klimapolitik nicht verzichtet werden. Die Agentur hatte konzeptionell ein Umfeld geschaffen, in dem man verhandelte, sich persönlich traf und sich vernetzte.

FACT ONE
Location: Bonner Rheinaue | Bonn

FACT TWO
55.000 m² Fläche

FACT THREE
Raum für 25.000 Teilnehmer aus 196 Ländern

FACT FOUR
rund 70 beschäftige Handwerks- und Bau-Gewerke

FACT FIVE
40 Länder-Pavillons

FACT SIX
ein 100-köpfiges Organisationsteam

Fact Seven
EMAS-Zertifizierung

Vagedes & Schmid GmbH
Osterfeldstraße 6
22529 Hamburg
Telefon: +49 (40) 370 886 0
Fax: +49 (40) 370 886 333