Unsere Projekte & News - Wir lieben was wir tun und wollen das mit Ihnen teilen

mehr erfahren  ➞

Unsere News vom August 2019

PFLEGEN & WOHNEN HAMBURG GmbH
Hafensause in der Fischauktionshalle

Fotos: Martina van Kann

Am 24. August lud PFLEGEN & WOHNEN HAMBURG, der größte und mit 400 Jahren Bestehen auch älteste private Anbieter statio­närer Pflege in Hamburg, rund 600 Kolle­ginnen und Kollegen zu einem groß­ar­tigen Mitar­bei­ter­fest ein. Der Grund: einfach mal Danke sagen. Für die geleis­tete Arbeit in einem extrem wich­tigen Berufs­feld und für den tägli­chen Einsatz der Pfle­ge­kräfte. An diesem Abend standen die Mitar­bei­tenden im Vorder­grund und wurden rundum verwöhnt.

Köst­li­ches Cate­ring von der Spei­sen­ma­nu­faktur, kühle Drinks am sommer­li­chen Abend, Enter­tain­ment, u.a. durch das Schar­latan-Theater, DJ Jacob und einen mitrei­ßenden Auftritt der Band „Rock­house Brothers“ machten den Abend perfekt. Eine Candybar lud zum Schlemmen ein und in einer Fotobox sowie durch einen Pyro­gra­fiker entstanden viele tolle Bilder und Schnapp­schüsse des Abends.

Vagedes & Schmid verant­wor­tete die Veran­stal­tung umfas­send – von Ideen­fin­dung bis zur Umset­zung und hatte viel Spaß bei der Planung und auch vor Ort. Und wer hätte gedacht, wie schnell eine Candybar nach­ge­füllt werden muss!

Bundesministerium für Wirtschaft und Energie
Tag der offenen Tür 2019

Fotos: BMWi/ BKW/ Bernd Lammel

Am 17. und 18. August lud die Bundes­re­gie­rung zum Tag der offenen Tür: Das Bundes­mi­nis­te­rium für Wirt­schaft und Energie bot seinen Gästen getreu dem Motto „Hallo, Wirt­schafts­po­litik“ einen span­nenden Einblick in seine tägliche Arbeit. Neben einem Bürger­dialog mit Bundes­mi­nister Peter Altmaier, einer Raum­fahrt­show anläss­lich des 50. Jubi­läums der Apollo-Mond­lan­dung und musi­ka­li­schen High­lights, u.a. von Coby Grant und James Smith Jr., gab es Spiel und Spaß für die kleinen Gäste, Köst­lich­keiten an diversen Food Trucks und allerlei Lehr­rei­ches rund um Digi­ta­li­sie­rung, Europa- und Ener­gie­po­litik.

Vagedes & Schmid verant­wor­tete den Tag der offenen Tür von der Konzep­tion bis zur Umset­zung und brachte in diesem Jahr neue Ideen mit ein. So wurde das BMWi zum Beispiel von einem Tape Artist ausge­schil­dert – die Gäste konnten sich anhand beschrif­teter Klebe­bahnen im weit­läu­figen Gebäude orien­tieren und wurden in alle Winkel des Minis­te­riums geführt. Prak­tisch und cool anzu­sehen zugleich!

Wir sind zufrieden, der Kunde auch – und nicht anders soll es sein.

 

Unsere News vom Juli 2019

Bundesministerium für Arbeit und Soziales
ESF Erlebniswelt – Werd‘ EuropaMeister*

Die ESF Erleb­nis­welt „Werd‘ Euro­pa­Meister* — mit dem ESF als Coach“ ist eine als Road­show konzi­pierte Veran­stal­tungs­reihe für Schü­le­rinnen und Schüler der Klas­sen­stufen 8 und 9 aus Gesamt-, Sekundar-, Real- und Haupt­schulen.

Bei den ersten beiden, jeweils einwö­chigen Stopps in Trois­dorf und Mühl­hausen setzten sich Anfang Juni etwa 500 Jugend­liche mit ihrer Berufs- und Lebens­pla­nung sowie ihren Chancen und Möglich­keiten in Europa und den Unter­stüt­zungs­mög­lich­keiten des Euro­päi­schen Sozi­al­fonds ausein­ander.

Die Schü­le­rinnen und Schüler durch­liefen grup­pen­weise in täglich zwei Durch­gängen die 6 inter­ak­tiven Mitmach­mo­dule der Erleb­nis­welt, die durch einen gemein­samen Ein- und Ausstieg im Plenum einge­rahmt wurden.

Beglei­tend zur Erleb­nis­welt fand ein Lehr­kräf­te­ser­vice statt, bei dem die beglei­tenden Lehre­rinnen und Lehrer Infor­ma­tionen zu Europa und dem ESF aber auch zur Veran­stal­tung erhielten, um eine Weiter­ar­beit an dem Thema im Rahmen des Schul­un­ter­richts zu ermög­li­chen.

Vagedes & Schmid war neben der Koor­di­na­tion von Dienst­leis­tern und Gewerken sowie der Ablauf­regie auch für die grafi­sche und bauliche Umset­zung der Erleb­nis­welt verant­wort­lich.

 

Unsere News vom Juni 2019

Bundesministerium für Wirtschaft und Energie
3rd Global Conference of the Internet and Jurisdiction Policy Network

Fotos: © Bild­kraft­werk / Bernd Lammel

Das Internet ist grenz­über­schrei­tend, nicht aber die recht­li­chen Rahmen­be­din­gungen dazu!

Um für dieses Span­nungs­ver­hältnis Lösungen zu finden und dabei Menschen­rechte zu schützen, Miss­bräuche zu bekämpfen und die globale digi­tale Wirt­schaft zu voran­zu­treiben, lud das in Paris ansäs­sige Internet & Juris­dic­tion Policy Network mehr als 300 inter­na­tio­nale Multista­ke­holder auf den EUREF-Campus in Berlin zur 3rd Global Confe­rence ein.

Herz­stück der Veran­stal­tung war der Gaso­meter. Vagedes & Schmid schaffte in diesem atem­be­rau­benden Kuppel­raum eine ideale Arbeits­at­mo­sphäre, welche produk­tive Arbeits­runden und ein konstruk­tives Mitein­ander aller Akteure, trotz tropi­scher Berliner Tempe­ra­turen, ermög­licht hat.

Die Wege­lei­tung der Teil­nehmer zu den zahl­rei­chen Räum­lich­keiten auf dem Campus-Gelände wurde durch ein indi­vi­du­elles und farben­rei­ches Bran­ding, sowie geschultes Hospi­ta­lity Staff, erzielt.

Für ausrei­chend Entspan­nung nach jedem der insge­samt drei arbeits­in­ten­siven Tage sorgte Live-Jazz Musik, ein Grill-Buffet, sowie ein Sekt­emp­fang.

Wir sind stolz darauf, dass wir bei der 3rd Global Confe­rence von der Planung bis zur Umset­zung einen Rahmen bieten konnten, in dem wich­tige Ergeb­nisse für die weitere Gestal­tung der recht­li­chen Rahmen­be­din­gungen des Internet erar­beitet werden konnten.

Denn trotz hohen Tempe­ra­turen waren alle Teil­nehmer an den drei Veran­stal­tungs­tagen begeis­tert, produktiv und bestrebt, Lösungen zu finden.

Schwarzkopf Professional Deutschland
German Hairdressing Awards 2019

Die Schwarz­kopf Profes­sional Hair­dres­sing Awards sind das High­light der Friseur­branche. Seit 2003 verleiht Schwarz­kopf Profes­sional jähr­lich die GHDA an die krea­tivsten Hairsty­listen des Landes. 88 gela­dene Nomi­nierte und deren Beglei­tungen gaben sich bei der spek­ta­ku­lären Show und Preis­ver­lei­hung die Ehre. Am 26. Mai 2019 wurde bereits zum drei­zehnten Mal mit diesem Event ein Meilen­stein gesetzt und die Krea­ti­vität der deut­schen Friseur­branche gefeiert.

Vagedes & Schmid verwan­delte die Fisch­auk­ti­ons­halle in Hamburg in eine glamou­röse Zwei-Raum-Loca­tion mit Charme. Ein gelun­gener Mix aus Hamburger Tradi­tion und schriller Moderne schaffte es, die extra­va­ganten Gäste und Nomi­nierten zu verzau­berten.

Die Award Verlei­hung bestach durch die außer­ge­wöhn­liche Bühnen­kon­struk­tion mit zwei Lauf­stegen und einer Satteli­ten­bühne. High­lights der Verlei­hung waren u.a. die Mode­ra­torin Barbara Schö­ne­berger sowie die facet­ten­rei­chen Showacts Jennifer Weist und die New City Beats. Gekrönt wurde die Verlei­hung durch einen schil­lernden Konfetti- und Ballon­regen für die glück­li­chen Gewinner und den German Hair­dresser of the Year 2019.

Nach der Verlei­hung wurden nach typisch nordi­schem Cate­ring bis in die frühen Morgen­stunden gefeiert. Ein gelun­gener Abend!

 

Bundesministerium für Wirtschaft und Energie
11. Nationale Maritime Konferenz

Vom 22.5.2019 — 23.5.2019 fand unter der Schirm­herr­schaft von Bundes­kanz­lerin Dr. Angela Merkel die dies­jäh­rige Natio­nale Mari­time Konfe­renz erst­mals im Süden der Repu­blik, in Fried­richs­hafen, statt. Rund 700 Gäste aus der mari­timen Wirt­schaft fanden sich im Graf-Zeppelin-Haus direkt am Bodensee ein, um während der Konfe­renz und in diversen Work­shops unter dem Motto „Deutsch­land maritim —  global · smart · green“ über die zentralen Heraus­for­de­rungen für Schiff­fahrt, Schiffbau, Meeres­technik und Offshore Wind­energie zu disku­tieren.

Neben den hoch­rangig besetzten Work­shops infor­mierten eine thema­ti­sche Ausstel­lung sowie eine Pres­se­kon­fe­renz über die Kern­themen der Konfe­renz.

Vagedes & Schmid verant­wor­tete die ganz­heit­liche orga­ni­sa­to­ri­sche Betreuung beider Konfe­renz­tage sowie die konzep­tio­nelle Planung und Bera­tung im Vorfeld und blickt zufrieden auf eine gelun­gene Konfe­renz zurück.

 

 

Unsere News vom Mai 2019

Bundesministerium für Wirtschaft und Energie -
Tage der digitalen Technologien 2019

 Fotos: BMWi/BILDKRAFTWERK

Die Tage der digi­talen Tech­no­lo­gien präsen­tieren heraus­ra­gende Ergeb­nisse aus anwen­dungs­nahen Tech­no­lo­gie­pro­grammen zur Entwick­lung digi­taler Spit­zen­tech­no­lo­gien. Akteure aus Wirt­schaft, Forschung und Politik disku­tierten aktu­ellste Entwick­lungen und zukunfts­re­le­vante Themen in den Anwen­dungs­fel­dern Indus­trie, Mobi­lität, Gesund­heit und Energie.

Rund 650 Gäste lauschten der Eröff­nungs­rede von Bundes­wirt­schafts­mi­nister Peter Altmaier sowie hoch­ka­rä­tigen Impuls­vor­trägen und nahmen an insge­samt 20 verschie­denen Fach­foren oder dem inter­ak­tiven Match­ma­king teil. Eine Ausstel­lung mit Expo­naten aus Forschung und Entwick­lung bot umfas­sende Möglich­keiten zum fach­li­chen Austausch und zur Vernet­zung. Regel­mä­ßige Führungen durch die histo­ri­schen Mauern der BOLLE Fest­säle schafften einen roten Faden zwischen den modernen Themen rund um digi­tale Tech­no­lo­gien und der span­nenden Geschichte der Räum­lich­keiten der früheren Meierei.

Am Abend des ersten Tages wurde zusätz­lich der Grün­der­wett­be­werb − Digi­tale Inno­va­tionen an rund 20 Preis­träger verliehen. Im Anschluss an die Verlei­hung hatten die Teil­nehmer ausgiebig Zeit zum Networ­king bei leckerem Essen und gekühlten Getränken.

Vagedes & Schmid war neben der Koor­di­na­tion der Dienst­leister und Gewerke und der Ablauf­regie auch für die Koor­di­na­tion der Aussteller sowie das umfas­sende Teil­neh­mer­ma­nage­ment zuständig.

 

Bundesstadt Bonn
Bürgerfest – 70. Jahre Grundgesetz

Fotos: Bundestadt Bonn / S. Engst

Am 18.05.2019 fand auf dem Bonner Markt­platz anläss­lich des 70. Geburts­tages des Grund­ge­setzes das Demo­kratie-Fest unter dem Motto „Freiheit.Demokratie.Feiern.Bonn“ mit rund 10.000 Besu­che­rinnen und Besu­chern statt. VAGEDES & SCHMID war mit der orga­ni­sa­to­ri­schen und inhalt­li­chen Planung betraut und verant­wor­tete einen reibungs­losen Ablauf vor Ort.

Ober­bür­ger­meister Ashok Srid­haran, Bundes­prä­si­dent a.D. Chris­tian Wulff und der stell­ver­tre­tende Minis­ter­prä­si­denten NRW Joachim Stamp eröff­neten die Veran­stal­tung feier­lich. Das Grund­ge­setz wurde in zahl­rei­chen Pavil­lons den inter­es­sierten Besu­chern näher­ge­bracht und gefeiert. Themen­schwer­punkte wie Frei­heit, Gleich­heit, Persön­lich­keits­rechte, Umwelt und Demo­kratie bildeten die Inhalte des Grund­ge­setzes umfas­send ab. Es gab diverse Diskus­si­ons­runden, Themen­in­seln sowie Mitmach­ak­tionen für Klein und Groß. Ganz im Sinne der Demo­kratie wurden auch die örtli­chen Markt­stände und Gastro­nomen inte­griert.

Zusätz­lich feierte das Jazz Fest Bonn sein 10-jähriges Jubi­läum und sorgten mit Welt­klasse-Künst­lern, jungen Nach­wuchs­mu­si­kern und regio­nalen Jazz-Größen für musi­ka­li­sche Höhe­punkte. Span­nende Diskus­sionen zu den Themen Meinungs- und Pres­se­frei­heit und Cyber Secu­rity, ein offenes Singen von Beet­ho­vens „Ode an die Freude“ mit allen Gästen auf dem Bonner Markt­platz und der musi­ka­li­sche Höhe­punkt von Makeda in der einzig­ar­tigen Koope­ra­tion mit Richard Münch­hoff & Friends rundeten die Veran­stal­tung ab.

 

Neuer Beratungsauftrag für das BMU

Bereits seit fünf Jahren ist VAGEDES & SCHMID im Einsatz für das Bundes­um­welt­mi­nis­te­rium (BMU) – mit span­nenden Projekten wie dem Messe­auf­tritt auf der didacta in Hannover, der welt­weit größten Bildungs­messe oder dem Festival der Zukunft zum 30-jährigen Jubi­läum des Minis­te­riums in Berlin. Zuletzt reali­sierte die Agentur 2017 den Welt­kli­ma­gipfel in Bonn – in nur acht Monaten und für 22.000 regis­trierte Teil­nehmer. Für die Mega-Konfe­renz wurden 55.000 Quadrat­meter große tempo­räre Bauten in den Bonner Rhein­auen entwi­ckelt. Jetzt freut sich das gesamte Team von VAGEDES & SCHMID über einen neuen Bera­tungs­ver­trag für das BMU, gewonnen per Ausschrei­bung, Lauf­zeit bis Ende dieses Jahres. Soviel sei schon verraten: Alles dreht sich um den Konfe­renz­standort Bonn und die Arbeit läuft bereits auf vollen Touren. Weitere Infos folgen in Kürze!

 

Unsere News vom April 2019

Teamtag bei Vagedes & Schmid

Wer aufhört, besser zu werden, hat aufge­hört, gut zu sein.“ – dieses Zitat von Philip Rosen­thal fasst den V&S Teamtag, der im Rahmen der VS Academy unter dem Motto „Get connected“ am 12. Februar 2019 statt­fand, sehr gut zusammen.

Die Teams beider Agen­tur­stand­orte trafen sich für einen inten­siven Tag voller Diskus­sionen, Work­shops, Inspi­ra­tion und Klärung in den Design Offices Hamburg, um unter Anlei­tung zweier erfah­rener Coaches, den Status Quo und auch die Zukunft der Agentur zu beleuchten.

Nach 30 erfolg­rei­chen Jahren am Markt, aufre­genden, teils turbu­lenten Zeiten, und vielen gemein­samen Erfolgen, wurden die Wünsche und Bedürf­nisse aller – von Trainee über das Office Manage­ment bis zur Geschäfts­lei­tung, aufge­nommen, ange­hört und bespro­chen.

Ein toller Kick-off, ein toller Tag – und ein groß­ar­tiges Team, welches durch den inten­siven Austausch noch ein Stück­chen mehr zusam­men­ge­wachsen ist.

Unsere News vom März 2019

Henkel Gruppe
Markenlaunch: Authentic Beauty Concept

Anfang Februar 2019 stellte die Henkel Gruppe in Berlin seinen 90 Sales-Mitar­bei­tern aus Deutsch­land und der Schweiz die neue Marke „Authentic Beauty Concept“ vor. Etwa einen Monat später folgte dann das offi­zi­elle Launch Event, an dem ca. 130 inter­na­tio­nale Influ­encer der Beauty-Szene und Pres­se­ver­treter die neue Marke und das damit verbun­dene Lebens­ge­fühl erlebbar präsen­tiert bekamen. Beim Authentic Beauty Concept handelt es sich nämlich nicht nur um eine neue Marke, sondern viel­mehr um ein Lebens­ge­fühl. Werte wie Authen­ti­zität, natür­liche Inhalts­stoffe, Echt­heit und Acht­sam­keit sind die Haupt­au­gen­merke der neuen Produkt­pa­lette.

Vagedes & Schmid verwan­delte das Studio Cherie für das Sales-Event und das Colonia Nova für die Folge­ver­an­stal­tung in eine „Authentic Beauty Concept Expe­ri­ence“, die aus den vier Welten „No Filter“, „Authentic Hair“, „Mindful“ und „Pure Formular“ bestand. Hierbei wurden die verschie­denen Produkte in Szene gesetzt.

Die Gäste hatten die Möglich­keit, bei geführten Touren und einem abwechs­lungs­rei­chen Rahmen­pro­gramm die Produkte durch Duft­bars, Inter­views, Videos und live an Modellen zu erleben. Für die Influ­encer boten sich durch die krea­tive Einrich­tung der Loca­tion diverse Foto-Oppor­tu­nities, um die Message der neuen Marke mit dem Hashtag #authen­ti­c­be­au­ty­mo­ve­ment zu verbreiten. Zudem wurden bei dem offi­zi­ellen Launch Event Work­shops ange­boten, die von ausge­wählten Influ­en­cern gehalten wurden. Dies waren zum Beispiel Yoga Sessions, Paper-Art Work­shops und Talks zum Thema Styling.

Die verschie­denen natür­li­chen Inhalts­stoffe der Produkte, wie Basi­likum und Zimt, fanden in den unter­schied­li­chen Welten ihren Platz und wurden für die Eintei­lung der geführten Touren genutzt.

Beim Cate­ring stand eben­falls das „neue“ Lebens­ge­fühl im Vorder­grund und wurde durch eine bunte, gesunde Auswahl vege­ta­ri­scher und veganer Speisen wider­ge­spie­gelt.

Vagedes & Schmid verant­wor­tete die umfas­sende Umset­zung der Events – die Bilder spre­chen für sich, es war ein voller Erfolg:

 

Unsere News vom Februar 2019

Sennheiser Global Summit 2019

Das führende Unter­nehmen für Audio­tech­no­logie im Bereich Mikro­fone und Kopf­hörer lud mehr als 350 inter­na­tio­nale Teil­nehmer nach München zum Global Summit 2019. Führungs­kräfte der Toch­ter­ge­sell­schaften sowie Vertriebs- und Tech­no­lo­gie­partner gaben sich bei der 2,5-tägigen Veran­stal­tung die Ehre.

In Keynotes, Work­shops und Podi­ums­dis­kus­sionen wurden die neuesten Trends und Stra­te­gien im Bereich Audio­tech­no­logie präsen­tiert und disku­tiert. Der persön­liche Austausch unter den Sound-Experten und die Vermitt­lung von Best Prac­tices mit dem Schwer­punkt Customer Centri­city standen dabei im Vorder­grund.   

Das inspi­rie­rende Ambi­ente der Eisbach Studios bot dabei eine ideale Platt­form und unter­stützte den inno­va­tiven Charakter des Summits. Auf über 1.000 qm konnten die Teil­nehmer in die „Explo­ra­tion Area“ eintau­chen und über Inter­ak­tion und immer­sives Erleben die neuesten Produkt­ent­wick­lungen erkunden.

Eine große Abend­ver­an­stal­tung mit indi­vi­duell konzi­pierter Award-Show in der urigen Atmo­sphäre einer Almhütte, bei der die Gäste in ausge­las­sener Stim­mung zusammen feiern konnten, bildete den krönenden Abschluss des Summits.

Das Team von Vagedes & Schmid verant­wor­tete die Konzep­tion, Orga­ni­sa­tion und Reali­sa­tion des jähr­lich größten Events von Senn­heiser und könnte nicht zufrie­dener mit dem Ergebnis sein.

Tu Gutes und sprich drüber – 5. greenmeetings und events Konferenz in Leipzig

Neueste Trends und Impulse zur nach­hal­tigen Veran­stal­tungs­pla­nung standen im Fokus der 5. green­mee­tings und events Konfe­renz, die vom 18.–19. Februar in der Kongress­halle Zoo in Leipzig statt­fand und vom German Conven­tion Bureau e.V. (GBC) und dem Euro­päi­schen Verband der Veran­stal­tungs-Centren e.V. (EVVC) alle zwei Jahre orga­ni­siert wird. Gene­relles Ziel der Konfe­renz ist es, ein breites Nach­hal­tig­keits­be­wusst­sein in der Tagungs- und Kongress­branche zu schaffen und nach­hal­tiges Handeln bei allen Teil­neh­mern der Wert­schöp­fungs­kette zu etablieren.

Mit dabei war V&S Umwelt­ma­nage­ment­be­auf­tragter Jan Rudzik als Refe­rent in der Session „Die Must Haves einer nach­hal­tigen Loca­tion – passt das Angebot zur Nach­frage?“. Mit einem Impuls­vor­trag im Pecha Kucha-Format stellte Jan die Anfor­de­rungen an nach­hal­tige Loca­tions bzw. nach­hal­tiges Event­ma­nage­ment aus Planer­sicht dar. In einem Work­shop und einer anschlie­ßenden Gesprächs­runde disku­tierte er gemeinsam mit den Teil­neh­mern, inwie­weit die Realität der Anbie­ter­seite mit den Bedürf­nissen der Kunden­seite nach einer nach­hal­tigen Even­tum­set­zung über­ein­stimmt und wo Hand­lungs­be­darf besteht. Mit auf den Rückweg nimmt Jan die Erkenntnis, dass Nach­hal­tig­keit eine Einstel­lung ist, die sich nicht alleine reali­sieren lässt. Nach­hal­tig­keit ist Zukunft und sollte kein modu­lares Add-On einer Veran­stal­tung, sondern inte­graler Bestand­teil sein. 

PFLEGEN & WOHNEN HAMBURG – JUBILÄUMSFEIER

Am 12. Februar 2019 wurde unter dem Motto „GESTERN HEUTE MORGEN“ das 400-jährige Jubi­läum von V&S-Neukunde PFLEGEN & WOHNEN HAMBURG gefeiert. Der größte private Anbieter für statio­näre Pflege in Hamburg mit 13 Stand­orten und 2.000 Mitar­bei­tern lud zu diesem Anlass rund 500 Gäste aus dem Unter­nehmen, Politik, Wirt­schaft und Gesell­schaft in die Hamburger Handels­kammer ein.  Nach einer feier­li­chen Eröff­nungs­rede durch den Geschäfts­führer von PFLEGEN & WOHNEN, Thomas Flotow, gab sich u.a. auch Bundes­tags­prä­si­dentin a.D. Prof. Dr. Rita Süss­muth die Ehre.

Eine infor­ma­tive Ausstel­lung bot den Gästen einen tieferen Einblick in die Firmen­ge­schichte und einen Ausblick in die Zukunft der Pflege. Der Festakt bildete den Auftakt einer umfas­senden Veran­stal­tungs­reihe in diesem Jubi­lä­ums­jahr.

Vagedes & Schmid verant­wor­tete die ganz­heit­liche Orga­ni­sa­tion, Abwick­lung und Durch­füh­rung der Veran­stal­tung, das Teil­neh­mer­ma­nage­ment vorab und vor Ort, sowie das Einla­dungs­ma­nage­ment und die Betreuung der Pres­se­ver­treter während des Fest­akts.

 

Unsere News vom Januar 2019

And the winner is …

Im Januar konnte Vagedes & Schmid gleich zwei Preise entge­gen­nehmen.

Den German Design Award in der Kate­gorie „Excel­lent Commu­ni­ca­tions Design, Fair and Exhi­bi­tion“ und den BrandEX Award in der Kate­gorie „Plan­ning, Craft & Produc­tion“ für das beste Project Manage­ment. Ausge­zeichnet wurde in beiden Fällen die UN-Welt­kli­ma­kon­fe­renz 2017 / COP23 in Bonn, die vom etwa 100-köpfigen Team der Agentur inner­halb von nur neun Monaten für das Bundes­um­welt­mi­nis­te­rium auf die Beine gestellt wurde. Die Begrün­dung der GDA-Jury spricht für sich: „Für die UN-Welt­kli­ma­kon­fe­renz wurde in kürzester Zeit eine tempo­räre Bühne errichtet, die mit einer sowohl funk­tio­nalen, als auch modernen und zeit­ge­mäßen Gestal­tung über­zeugte, und darüber hinaus auch hinsicht­lich Nach­hal­tig­keit und Umwelt­schutz vorbild­lich geplant und durch­ge­führt wurde.“ Wir sind sehr stolz auf diese Auszeich­nungen und auf unser groß­ar­tiges Team!

Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit — Internationale Grüne Woche 2019

Auch in diesem Jahr unter­stützte das Team von Vagedes & Schmid das Bundes­mi­nis­te­rium für Umwelt, Natur­schutz und nukleare Sicher­heit auf der Inter­na­tio­nalen Grünen Woche, die vom 18.01. – 27.01.2019 in Berlin statt­fand, bei Planung, Konzep­tion und Umset­zung.

Ein span­nender Erkun­dungs­par­cours wurde in einem neuen Messe­stand mit Aussichts­platt­form inte­griert, der die großen und kleinen Besu­cher durch die wich­tigsten umwelt­po­li­ti­schen Schwer­punkte des BMU, Filme, Spiele, einen über­di­men­sio­nalen inter­ak­tiven Buch, den Wand-Comic „Prin­zessin Hummel gründet einen Staat“, Bastel­ak­tionen und ein Mitmach­theater für Kinder das breite Publikum der IGW für die Themen des Hauses sensi­bi­li­sierte.

Zu den viel­fäl­tigen weiteren Programm­punkten zählten unter anderem ein Talk mit Bundes­um­welt­mi­nis­terin Svenja Schulze, der Besuch des Staats­se­kre­tärs Jochen Flas­barth und die Präsen­ta­tion verschie­dener Erkennt­nisse, Studi­en­ergeb­nisse und beispiel­ge­bender Projekte von BMU sowie Wissen­schafts- und Praxis­part­nern.

Ein beson­deres High­light stellte die Show­küche von Silvio Casta dar, der kuli­na­ri­sche Köst­lich­keiten nach dem Motto „Klima­küche für Zuhause – saisonal, regional und lecker“ zusammen mit und für die Gäste zube­rei­tete.

 

Wir wünschen all unseren Kunden, Kollegen und Partnern einen erfolgreichen Start ins Jahr 2019!

 

Unsere News vom Dezember 2018

V&S WÜNSCHT EIN FROHES FEST

Ein ereig­nis­rei­ches Jahr neigt sich dem Ende und wir blicken mit viel Stolz auf viele erfolg­reiche Projekte und Events zurück. Ein großes Danke­schön an all unsere Kunden, Partner und Kollegen — wir freuen uns auf’s nächste Jahr!

BUNDESMINISTERIUM FÜR WIRTSCHAFT UND ENERGIE — DIGITAL GIPFEL 2018

Am 3. und 4. Dezember fand dieses Jahr in Nürn­berg der Digital-Gipfel statt. Unter dem Motto „Künst­liche Intel­li­genz – ein Schlüssel für Wachstum und Wohl­stand“ begrüßte Bundes­wirt­schafts­mi­nister Peter Altmaier rund 1.100 hoch­ran­gige Vertreter aus Politik, Wirt­schaft, Gewerk­schaften, Wissen­schaft und Gesell­schaft in der Nürn­berg­Messe. Drei Expo­nate boten in diesem Jahr einen tieferen Einblick in die Themen „Digi­tale Zwil­linge – Perso­na­li­sierte Behand­lungen in der Medizin“, „Smart Living“ und „E-Mobi­lität in der Luft­fahrt“.

Zu den Gästen zählten viele hoch­ran­gige Persön­lich­keiten. Neben Bundes­kanz­lerin Dr. Angela Merkel nahmen Forschungs­mi­nis­terin Anja Karli­czek, Justiz­mi­nis­terin Dr. Kata­rina Barley, Verkehrs­mi­nister Andreas Scheuer und Staats­se­kretär im Bundes­mi­nis­te­rium für Arbeit und Soziales, Björn Böhning sowie Minis­ter­prä­si­dent Dr. Markus Söder teil.

Zudem stellten 41 Aussteller an Info­ständen ihre Projekte und Arbeiten zum Thema KI vor.

Das Team von Vagedes & Schmid war wie bereits in den vergan­genen Jahren für die komplette Planung und Umset­zung der Veran­stal­tung verant­wort­lich und sorgte für einen reibungs­losen Ablauf für den Kunden und die Besu­cher. Erst­malig kam zudem eine Veran­stal­tungs-App zum Einsatz, in der alle rele­vanten Infos rund um den Gipfel den Gästen papierlos zur Verfü­gung gestellt wurden.

Foto: Bild­kraft­werk / Laurin Schmid

 

 

Unsere News vom Oktober 2018

Bundeszentrale für politische Bildung — WAR or PEACE? Crossroads of History 1918 I 2018

Vom 17. — 20. Oktober durfte ein Team bestehend aus Kolle­gInnen der Vagedes & Schmid GmbH sowie der ORCA Group, für die Bundes­zen­trale für poli­ti­sche Bildung (bpb) eine einma­lige, neuar­tige Veran­stal­tung auf die Beine stellen.

Über vier Veran­stal­tungs­tage wurde 320 geschichts­in­ter­es­sierten Young Profes­sio­nals zwischen 18 und 30 Jahren ein umfang­rei­ches Programm aus Work­shops, Side Activi­ties und Networ­king geboten. Um alle Programm­punkte und Teil­nehmer im passenden Rahmen unter­zu­bringen, wurden die Veran­stal­tungs­in­halte auf insge­samt 5 Loca­tions in Berlin verteilt.

Neben 20 geschlos­senen Work­shops, die nur durch einen voran­ge­gan­genen Bewer­bungs­pro­zess zugäng­lich waren, gab es auch zahl­reiche öffent­liche Veran­stal­tungen, wie das Theater Programm vom GORKI Theater, welche sich eben­falls mit dem Thema „War or Peace“ befassten. Gemeinsam mit der ORCA Group konnten wir ein über­zeu­gendes Konzept entwi­ckeln, welches in der Koor­di­na­tion von Regis­trie­rungs­pro­zess, Dienst­leis­tern und Programm­punkten vor Ort zu einem stim­migen Gesamt­bild zusam­menkam.

Wir freuen uns, dass wir den begeis­terten Teil­neh­mern vier ereig­nis­reiche Veran­stal­tungs­tage voller Wissens­aus­tausch, neuen Ideen und Networ­king bieten konnten.

 

Bundesministerium für Wirtschaft und Energie
deGUT Eröffnungsveranstaltung am 11.10.2018

Auch in diesem Jahr war Vagedes & Schmid für die Planung und Umset­zung der deGUT Eröff­nungs­ver­an­stal­tung im Bundes­mi­nis­te­rium für Wirt­schaft und Energie verant­wort­lich.

Die Veran­stal­tung bildet seit Jahren den Auftakt für die Deut­schen Gründer- und Unter­neh­mer­tage (deGUT) und gibt Grün­de­rinnen und Grün­dern die Chance mit ihrem Enga­ge­ment den begehrten „KfW Award Gründen“ und somit Unter­stüt­zung in Form eines Geld­preises und dem Support einer renom­mierten PR-Agentur zu gewinnen.

Weiterhin galt es auch, das Publikum von seiner Idee zu über­zeugen, da auch die Gäste mithilfe eines Live-Abstim­mungs­tool dazu aufge­for­dert wurden, den „Publi­kums­sieger“ des Abends zu wählen.

Vagedes & Schmid war neben der Umset­zung des Abstim­mungs­tools, für die gesamte Planung und Durch­füh­rung dieses gelun­genen Abends zuständig. Mit einer Mindmap-Illu­mi­na­tion aus Schlag­worten des Abends, hoch­wer­tigem Cate­ring und einer stim­mungs­vollen Live Band wurde das Ambi­ente abge­rundet und die 16 Preis­träger, sowie 230 Gäste aus Wirt­schaft, Politik und Medien auf die kommenden inspi­rie­renden Tage einge­stimmt.

 

Unsere News vom September 2018

WAGO kontakttechnik —  5. Smart Grid Fachtagung

Bereits zum dritten Mal durfte Vagedes & Schmid vom 25.- 26.09.2018 die insge­samt 5. Smart Grid Fach­ta­gung des Kunden WAGO erfolg­reich umsetzen.

Es galt eine zwei­tä­gige Fach­ver­an­stal­tung für Experten aus Ener­gie­wirt­schaft, Forschung und Indus­trie auf die Beine zu stellen, die dem Kunden darüber hinaus mit einer Ausstel­lung, die Platt­form bietet, seine neuesten Produkte zu präsen­tieren.

Vagedes & Schmid sorgte mit der kING Kultur- und Kongress­halle in Ingel­heim am Rhein für die passende Loca­tion und kümmerte sich auch um den reibungs­losen Ablauf des gesamten Rahmen­pro­gramms, das Einla­dungs­ma­nage­ment und das allge­meine Wohl der Gäste.

Networ­king in beson­derer Atmo­sphäre wurde am ersten Veran­stal­tungs­abend mit einer Schiff­fahrt über den Rhein geschaffen. Um das Konzept abzu­runden, betreute Vagedes & Schmid darüber hinaus den Dreh eines WAGO Image­filmes, welcher im Rahmen der zwei­tä­gigen Veran­stal­tung entstanden ist.

Wir freuen uns bereits auf eine erneute Umset­zung dieser span­nenden Veran­stal­tung im kommenden Jahr!

Koelnmesse – DMEXCO 2018

Mit erfolg­rei­chem Relaunch inkl. neuer Stra­tegie und Marken­auf­tritt der DMEXCO 2018 konnte Vagedes&Schmid Berlin die Koeln­messe als Kunden gewinnen und die dies­jäh­rige DMEXCO in den Berei­chen VIP Hand­ling, Hospi­ta­lity und Stage Manage­ment sowie mit Gestal­tungs­kon­zept und der Umset­zung aller Side Events unter­stützen.

Die DMEXCO ist mit 41.000 Besu­chern und 1.000 Ausstel­lern eine der größten wie bedeu­tendsten Fach­ver­an­stal­tungen im Bereich Digital Marke­ting. Jähr­lich treffen sich dort die Entscheider aus Marke­ting, Tech­no­logie und Kreativ- und Medi­en­branche, um gemeinsam die digi­tale Agenda zu defi­nieren.

Den krönenden Abschluss bildete die DMEXCO meets I LOVE ENGTANZ Party, die in Koope­ra­tion mit dem Berliner Party­format „I LOVE ENGTANZ“ in der Kölner Wolken­burg umge­setzt wurde. In kitschig-schönem Disco­f­lair mit bunten Herz­bal­lons und funkelnden Lich­tern feierten 1.600 Gäste ausge­lassen bis in den Morgen.

Wir blicken zufrieden auf dieses Projekt zurück und freuen uns, die Koeln­messe zu unseren Neukunden zählen zu dürfen.

Bundesministerium für Wirtschaft und Energie / Bundesministerium für Arbeit und Soziales / Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit

Bürgerdialog Europa

An verschie­denen Orten und Tagen, u.a. am 20. August in Starn­berg und am 4. September in Baden-Baden luden die Bundes­mi­nis­te­rien bundes­weit zum „Bürger­dialog Europa“ ein. Der Bürger­dialog ist Teil einer euro­pa­weiten Veran­stal­tungs­reihe, in denen sich inter­es­sierte Bürge­rinnen und Bürger über die Zukunft Europas einbringen können. Vagedes & Schmid verant­wor­tete die Umset­zung der Bürger­dia­loge für die drei von der Agentur betreuten Minis­te­rien, BMU, BMAS und BMWi.

Je zwischen 80 und 180 Gäste- von jung bis alt- nutzten die Chance, sich mit Vertre­tern der Regie­rung persön­lich auszu­tau­schen und zu disku­tieren. So stellten sich z. B. Bundes­mi­nister für Arbeit und Soziales, Hubertus Heil, und der Umwelt­mi­nister Peter Altmaier der Kritik, Fragen und Wünschen der Bürger. Ein Mode­rator führte jeweils die Diskus­sionen – im Anschluss nutzten viele Gäste die Chance, sich bei einem persön­li­chen Get-toge­ther mit den Bundes­mi­nis­tern auszu­tau­schen. Sollte es jemand nicht geschafft haben, konnte man die Veran­stal­tung per Live-Stream verfolgen.

Vagedes und Schmid über­nahm dabei die gesamte Vorbe­rei­tung: von der Konzep­tion über die Loca­ti­on­re­cherche bis hin zum Teil­neh­mer­ma­nage­ment. Um sowohl für die Minister als auch die Bürger gelun­gene Veran­stal­tungen gewähr­leisten zu können, reisten wir durch das ganze Bundes­land und sorgten auch vor Ort für einen reibungs­losen Ablauf.

 

Unsere News vom August 2018

DIE DEUTSCHE LUFTHANSA AG
TOPKUNDEN-PROGRAMM

Auch im Sommer rollt der Ball weiter! Die Topkunden unseres Kunden Luft­hansa begleiten die deut­sche Natio­nal­mann­schaft bei der Vorbe­rei­tung für das nächste große Turnier. 

 

Unsere News vom Juli 2018

Nachhaltiges Veranstaltungsmanagement – V&S berichtet

Am 4. Juli fand der Work­shop „Nach­hal­tiges Veran­stal­tungs­ma­nage­ment“ für die Bundes­ver­wal­tung in der GIZ Reprä­sen­tanz Berlin statt. Einge­laden waren Vertreter der Behörden, sowie u.a. das BMU, BMWi, BMVI, BMAS, BMZ, das Auswär­tige Amt, und der Rat für nach­hal­tige Entwick­lung.

Das Maßnah­men­pro­gramm Nach­hal­tig­keit fordert, dass sich alle Behörden und Einrich­tungen der unmit­tel­baren Bundes­ver­wal­tung bei der Vorbe­rei­tung und Durch­füh­rung von Veran­stal­tungen an dem „Leit­faden für die nach­hal­tige Orga­ni­sa­tion von Veran­stal­tungen“ orien­tieren.

Der Fokus des dies­jäh­rigen Work­shops lag auf Groß­ver­an­stal­tungen. Der Geschäfts­führer von Vagedes & Schmid, Michael Vagedes, sowie V&S Umwelt­ma­nage­ment­be­auf­tragter Jan Rudzik durften über die Erfah­rungen bei der Vorbe­rei­tung und Durch­füh­rung der Inter­na­tio­nalen Klima­kon­fe­renz (COP23) Ende 2017 in Bonn berichten. Praxisnah zeigten die beiden hierbei die notwen­digen Planungs­schritte und Heraus­for­de­rungen zur EMAS-Zerti­fi­zie­rung der COP23 auf. (EMAS = Eco Manage­ment and Audit Scheme) Neben V&S berich­tete u.a. das BMU über sein Nach­hal­tig­keits­kon­zept bei Veran­stal­tungen und Messen.

Bei Vagedes & Schmid selbst steht in diesem Jahr die eigene EMAS-Zerti­fi­zie­rung an. Das Team steckt bereits tief in den Vorbe­rei­tungen des für Oktober ange­setzten Audits.

WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG — 1. Energiemanagement Fachtagung

Ener­gie­sparen liegt im Trend. Denn neben immer stren­geren gesetz­li­chen Pflichten locken große Kosten­er­spar­nisse. Auf der 1. Ener­gie­ma­nage­ment-Fach­ta­gung von WAGO am 26. und 27. Juni in Ingel­heim am Rhein erfuhren die Gäste, welche Tech­no­lo­gien und Konzepte hierfür zur Verfü­gung stehen. Experten beleuch­teten den neusten tech­ni­schen Stand und die aktu­ellen Anfor­de­rungen an Ener­gie­ma­nage­ment­sys­teme.

Etwa 100 Gäste fanden sich in der Loca­tion kING Kultur- und Kongress­halle in Ingel­heim ein, um eine Mischung aus aktu­ellen Key Notes, Refe­renten und Diskus­si­ons­runden zu erleben. Am zweiten Veran­stal­tungstag zeigte ein Live-Hacker Team anschau­lich die Risiken der umfas­senden Daten­er­fas­sung im Rahmen des Ener­gie­ma­nage­ments. Zudem stellten mehrere Messe­stände die aktu­ellste Technik aus.

Den Abschluss bildete eine Stadt­füh­rung durch das moderne und histo­ri­sche Ingel­heim zum WASEM Weingut. Beim Open-Air Grillbuffet mit Sonnen­schein und Live Musik, wurden die Gäste von Wein­kö­ni­ginnen der Region beraten und umfas­send infor­miert.

Vagedes & Schmid koor­di­nierte den gesamten Veran­stal­tungs­ab­lauf inklu­sive Teil­neh­mer­ma­nage­ment und Durch­füh­rung vor Ort und blickt auf eine rundum gelun­gene Veran­stal­tung zurück.

Bundesministerium für Wirtschaft und Energie — 40. EITI-Board Meeting

Vom 27. bis 29. Juni fand im Konfe­renz­zen­trum des BMWi in Berlin das 40. EITI-Board Meeting statt. Gemeinsam mit dem EITI Sekre­ta­riat aus Oslo und ca. 180 Gästen aus aller Welt wurde auf der mehr­tä­gigen Konfe­renz über das Thema „Trans­pa­renz im Rohstoff­sektor“ debat­tiert. Ein großes Board-Meeting sowie mehrere Side Meetings boten hierfür den passenden Rahmen.

Eine Beson­der­heit stellte die feier­liche Verab­schie­dung von Jonas Moberg, Execu­tive Director des EITI-Boards, dar. Während des Board-Meetings veran­stal­tete ein etwa 60-köpfiges Orchester einen emotio­nalen Flashmob und gab Beet­ho­vens „Ode an die Freude“ zum Besten.

Zudem wurde den inter­na­tio­nalen Gästen ein „Berlin Special“ im Cate­ring geboten – Döner, Falafel und natür­lich Curry­wurst standen auf dem Spei­se­plan und brachten Abwechs­lung in die Mittags­pause.

Vagedes & Schmid betreute das Projekt ganz­heit­lich und war während des gesamten Veran­stal­tungs­zeit­raumes vor Ort.

MDR Aktuell — Einbußen durch WM-Aus in der Wirtschaft

Wie beein­flusst das WM-Aus der Deut­schen Natio­nal­mann­schaft die Wirt­schaft? Unser Chef und DMV Vorstand Michael Vagedes wurde hierzu befragt — hören Sie sein State­ment ab Minute 02:07. https://www.mdr.de/mediathek/infothek/audio-752074.html

 

Unsere News vom Juni 2018

FAMAB Sustainability Summit, Dortmund

Am 18. Juni 2018 fand der zweite FAMAB-Sustai­na­bi­lity Summit, das Bran­chen­treffen für nach­hal­tige Event- und Messe­pro­jekte, im Kongress­zen­trum der Messe Dort­mund statt. Das sehr abwechs­lungs­reiche Speaker-Line-up beleuch­tete die unter­schied­li­chen Facetten der Nach­hal­tig­keit in der Live-Kommu­ni­ka­tion. Mit dabei unter anderem Stefan-Schulze Haus­mann, Initiator des Deut­schen Nach­hal­tig­keits­preises sowie Inklu­sions-Akti­vist und Gründer der SOZIALHELDEN Raúl Kraut­hausen.

Am Nach­mittag wurden in vier thema­ti­schen Foren konkrete Umset­zungs­bei­spiele und Best Prac­tices vorge­stellt.  Unser Umwelt­ma­nage­ment­be­auf­tragter Jan Rudzik berich­tete im Forum „Nach­hal­tige Event- und Messe­pro­jekte“ von der nach­hal­tigen Ausrich­tung der durch Vagedes und Schmid als Gene­ral­über­nehmer geplanten und durch­ge­führten 23. Welt­kli­ma­kon­fe­renz im November 2017 in Bonn. Jan zeigte auf, was es bedeu­tete die bisher größte zwischen­staat­liche Konfe­renz auf deut­schem Boden mit ca. 22.000 regis­trierten Teil­neh­mern nach EMAS, als dem anspruchs­vollsten Umwelt­ma­nage­ment­system, zerti­fi­zieren zu lassen. Neben der Umset­zung unter­schied­li­cher Maßnahmen zur Redu­zie­rung der Umwelt­aus­wir­kungen der Konfe­renz, galt es geltende Arbeits-und Umwelt­schutz­rechte einzu­halten sowie alle Betei­ligten für eine nach­hal­tige Umset­zung zu sensi­bi­li­sieren und zu moti­vieren.

In der anschlie­ßenden Diskus­si­ons­runde wurde thema­ti­siert, welche Rolle die Messe­an­bieter bei der Reali­sier­bar­keit von nach­hal­tigen Messe­kon­zepten spielen und wie Agen­turen in ihrer Bera­ter­funk­tion nach­hal­tige Lösungen an die Kunden weiter­geben können. Die Inhalte von Jans Vortrag sowie der Diskus­si­ons­runde wurden dank Graphic Recording kreativ fest­ge­halten.

Bundesministerium für Wirtschaft und Energie — Festakt „70 Jahre Soziale Marktwirtschaft“

Am 15. Juni 2018 feierte das Bundes­mi­nis­te­rium für Wirt­schaft und Energie im eigenen Hause in Berlin den Festakt „70 Jahre Soziale Markt­wirt­schaft“, zur Ehrung Ludwig Erhards und seiner Ideo­logie.

Neben 120 hoch­ran­gigen Gästen aus Politik und Wirt­schaft, durfte Bundes­wirt­schafts­mi­nister Peter Altmaier auch Bundes­mi­nister Olaf Scholz und Bundes­kanz­lerin Angela Merkel als Redner und Gäste zum Festakt begrüßen.

Für die passende Atmo­sphäre und die Details an diesem wich­tigen Tag, sorgte Vagedes & Schmid sowohl im Vorfeld in der Planung, als auch vor Ort in der Umset­zung, mit einem reibungs­losen Ablauf und einem stim­migen Gesamt­bild.

Auch der neu gestal­teten Ahnen­ga­lerie und der Umbe­nen­nung der Aula in „Ludwig Erhard Saal“ gab Vagedes & Schmid den rich­tigen Rahmen und gestal­tete ein Dekobau-Konzept, mit dem Bundes­wirt­schafts­mi­nister Peter Altmaier beide Neue­rungen gebüh­rend feier­lich enthüllen konnte.

Neben den Reden der beiden Bundes­mi­nister Altmaier und Scholz, sowie einer Rede von Bundes­kanz­lerin Angela Merkel, betreute Fern­seh­jour­na­listin Astrid Froh­loff eine Podi­ums­dis­kus­sion mit den beiden Sozi­al­part­nern Ingo Kramer und Reiner Hoff­mann. Unter­stri­chen wurde das feier­liche Bühnen­pro­gramm von dem Europa Sax Quar­tett, welches den hoch­ran­gigen Gästen unter anderem die Europa Hymne darbot.

Mit einem Empfang im eben­falls geschichts­träch­tigen Eichen­saal des Minis­te­riums, kam der von Vagedes & Schmid erfolg­reich betreute Festakt zu einem gebüh­renden Ende.

Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit
Europas größte ökologische Erlebnismeile – das Umweltfestival

Auch in diesem Jahr reali­sierte das BMU – in diesem Jahr gemeinsam mit der Natio­nalen Klima­schutz­in­itia­tive (NKI) — am 3. Juni 2018 beim Umwelt­fes­tival der Grünen Liga in Berlin einen infor­ma­tiven und inter­ak­tiven Ausstel­lungs­stand für Groß und Klein. Vagedes & Schmid stand dem Kunden bei Vorbe­rei­tung und Umset­zung unter­stüt­zend zur Seite.

Insge­samt 250 Aussteller infor­mierten die inter­es­sierte Öffent­lich­keit direkt am Bran­den­burger Tor über Umwelt- und Natur­schutz, umwelt­freund­liche Mobi­lität und begeis­terten mit guter Musik, abwechs­lungs­rei­chem Bio-Essen und verschie­densten Aktionen für große und kleine Besu­cher.

Foto: Xander Heinl/ photothek.net/BMU

Auf 100m² Fläche konnte beim BMU jeder zum Klima­freund werden: Sei es an der Fotobox als #team­kli­ma­schutz, an der Lasten­fahrrad-Pack­station oder bei verschie­denen Quiz- und Schätz­fragen. Auch den kleinen Besu­chern wurde etwas geboten: Passend zum Thema konnte an krea­tiven Bastel-Stationen Insek­ten­ho­tels oder Schmet­ter­linge und Bienen aus Filz, Pappe und Papier gebas­telt werden.

Vagedes & Schmid konzi­pierte in diesem Jahr ein neues Look & Feel. Erst­malig kam ein wieder­ver­wend­bares Bio-Laminat aus nach­wach­senden Rohstoffen in Holz-Optik zum Einsatz. Eine sich über die gesamte Wand­länge erstre­ckende Blumen­wiese ließ die Besu­cher zudem in ein Feld aus bunten Blumen hinein­tau­chen – erlebbar gemacht wurde dies zusätz­lich durch greif­bare Blumen und Kräuter im vorderen Zelt­ab­schnitt. Durch die Vergrö­ße­rung der Stand­fläche, war der Gemein­schafts­stand bereits aus der Ferne deut­lich erkenn­bare – die 5 weißen Spitz­dä­cher machten auf das BMU aufmerksam und lockten die Besu­cher zahl­reich auf den Stand.

Bundesministerium für Wirtschaft und Energie — SINTEG Jahreskonferenz 2018

Am 05. & 06.06. lud das BMWi in Koope­ra­tion mit dem Projekt­träger Jülich zur SINTEG* Jahres­kon­fe­renz 2018 in das Hotel Titanic Chaussee Berlin ein. Die Fach­kon­fe­renz zu den Schwer­punkt­themen des Forschungs­pro­gramms unter­hielt die rund 300 Teil­nehmer mit einer Ausstel­lung zu den verschie­denen Schau­fens­tern sowie span­nenden Podi­ums­dis­kus­sionen, Elevator Pitches und Spezia­listen, die zu unter­schied­li­chen Themen refe­rierten. Eines der High­lights der Veran­stal­tung stellte die Eröff­nung durch Bundes­mi­nister Peter Altmaier dar.

Vagedes & Schmid beglei­tete die Konfe­renz von der Save the Date über die Akkre­di­tie­rung bis hin zum abend­li­chen Get-toge­ther. Der inhalt­liche Input von PtJ kombi­niert mit der konzep­tio­nellen und orga­ni­sa­to­ri­schen Gestal­tung von V&S resul­tierte in einer erfolg­rei­chen Veran­stal­tung, die nächstes Jahr erneut statt­finden wird.

*„Im Förder­pro­gramm „Schau­fenster intel­li­gente Energie — Digi­tale Agenda für die Ener­gie­wende“ (SINTEG) werden in groß­flä­chigen „Schau­fens­ter­re­gionen“ über­trag­bare Musterlö­sungen für eine sichere, wirt­schaft­liche und umwelt­ver­träg­liche Ener­gie­ver­sor­gung bei zeit­weise 100% Strom­erzeu­gung aus erneu­er­baren Ener­gien entwi­ckelt und demons­triert.“

Bundesministerium für Wirtschaft und Energie — „Im Dialog mit der Wirtschaft“

Alle zwei Jahre findet das Format „Im Dialog mit der Wirt­schaft“ im Namen vom BMWi und mit der Unter­stüt­zung der Manda­tare des Bundes, Euler Hermes und PwC, statt. Auch in diesem Jahr konzi­pierte das Projekt­team von Vagedes & Schmid die eintä­gige Veran­stal­tung, wobei es dem Kunden im Vorwege bera­tend zur Seite stand und vor Ort die Umset­zung über­nahm.

Export­kre­dit­ga­ran­tien und Inves­ti­ti­ons­ga­ran­tien bilden die Schwer­punkt­themen der Veran­stal­tung, die von knapp 300 Gästen besucht wurde. Verschie­dene Work­shop-Vari­anten, u.a. ein Speed­da­ting, verschie­dene Panels, eine Zukunfts­werk­statt, sowie ein mobiles Umfra­ge­tool schafften einen inter­ak­tiven, akti­vie­renden Rahmen für einen inten­siven Austausch zwischen den Gästen.

Eröffnet würde die Veran­stal­tung durch den Parla­men­ta­ri­schen Staats­se­kretär Thomas Bareiß.

Pitchgewinn: Forschungszentrum Jülich GmbH, Projektträger Jülich (PtJ)

Es ist offi­ziell: In diesem Jahr werden wir die Veran­stal­tung „Status­se­minar Zukunfts­fä­hige Strom­netze“ des Bundes­mi­nis­te­rium für Bildung und Forschung und Bundes­mi­nis­te­rium für Wirt­schaft und Energie konzi­pieren und umsetzen. Die zwei­tä­gige Tagung wird im November mit etwa 350 Personen aus Wirt­schaft, Wissen­schaft, Politik und Fach­öf­fent­lich­keit sowie der Presse statt­finden.

Die Präsen­ta­tion von Ergeb­nissen der Forschungs­pro­jekte aus der Förder­initia­tive „Zukunfts­fä­hige Strom­netze“, der fach­liche Austausch sowie die Vernet­zung der Teil­neh­me­rinnen und Teil­nehmer über die Veran­stal­tung hinaus sind die Ziele der Tagung.

Wir freuen uns auf das Projekt!

 

Unsere News vom Mai 2018

Es ist offi­ziell: Unser Kollege Marcel Remelsky nahm am 17. Mai in Berlin den BoB Award in der Kate­gorie „Live Commu­ni­ca­tion und Messen“ für das BMU und uns entgegen. Gemeinsam mit unserem Auftrag­geber dem Bundes­um­welt­mi­nis­te­rium freuen wir uns über die Auszeich­nung des Jahr­hun­dert­pro­jektes Weltklimagipfel/COP23. 

Der BoB Award steht für Best of B2B Commu­ni­ca­tion und ist der einzige inter­dis­zi­pli­näre Award für deut­sche, öster­rei­chi­sche und schweizer Kommu­ni­ka­ti­ons­ar­beiten im Busi­ness-to-Busi­ness-Bereich.

 

Unsere News vom April 2018

Plattform Industrie 4.0 | IFOK
Hannover Messe

Vom 23.–27. April 2018 fand auch in diesem Jahr die welt­weit wich­tigste Indus­trie­messe in Hannover statt.

Vagedes & Schmid war unter anderem für die Konzep­tion, Umset­zung und Betreuung des Messe­standes der Platt­form Indus­trie 4.0 verant­wort­lich. Drei Expo­nate, zwei Mitaus­steller, ein Touch-Table und eine Entde­cker­wand mit inter­ak­tiven „Waben“ boten den Besu­chern Infor­ma­tionen rund um die Arbeit der Platt­form. Zu den Part­nern der Platt­form gehören unter anderem Bosch, Festo, SAP, Siemens und die Telekom.

Am 24. April fand zudem im Conven­tion Center der „Leaders‘ Dialogue der Platt­form Indus­trie 4.0 – Arbeits­welten und Geschäfts­mo­delle von morgen“ mit etwa 220 Gästen statt. Das Team von Vagedes & Schmid orga­ni­sierte und beglei­tete diese Veran­stal­tung, die gemeinsam von BMBF, BMWi und der Platt­form Indus­trie 4.0 durch­ge­führt wurde. Bundes­bil­dungs­mi­nis­terin Anja Karli­czek und Bundes­wirt­schafts­mi­nister Peter Altmeyer hielten die Begrü­ßungs­reden, gefolgt von zwei Panels mit hoch­ran­gigen Teil­neh­mern aus der inter­na­tio­nalen Wirt­schaft zu den Themen „Die Zukunft der Arbeit und Bildung im Kontext von Indus­trie 4.0“ und „Digi­tale Geschäfts­mo­delle und neue Wert­schöp­fungs­ketten“.

Nach­fol­gend führte V&S im Conven­tion Center das „German-Japa­nese Forum on Indus­trie 4.0 /Connected Indus­tries“ mit dem Thema „Results of German-Japa­nese Coope­ra­tion with a Special Focus on Suppor­ting SMEs in Germany and Japan: Expe­ri­ences so Far” durch, welches von 100 inter­es­sierten Gästen besucht wurde.

Am 25. April folgte die dritte Veran­stal­tung, die Vagedes & Schmid im Rahmen der HMI orga­ni­sierte. Die Sino-German Confe­rence „Digi­ti­sing with China”, eine Koope­ra­tion von BMWi, GIZ und der Platt­form Indus­trie 4.0. Etwa 100 Gäste infor­mierten sich in acht Präsen­ta­tionen zu Themen wie der Entwick­lung von Robotik und die Möglich­keiten künst­li­cher Intel­li­genz in der Indus­trie.

Verein der Getreidehändler der Hamburger Börse e.V.
150 Jahre VdG

Anläss­lich des 150-jährigen Jubi­läums empfing der Verein der Getrei­de­händler am 19. April 2018 im Anschluss an die Früh­jahrs­börse seine rund 500 gela­denen Gäste in der fest­lich herge­rich­teten Hamburger Handels­kammer.

In stil­vollem Ambi­ente bei einer feier­li­chen Eröff­nungs­rede und einem exklu­siven Dinner, feierte der Verein gemeinsam mit seinen Mitglie­dern sein lang­jäh­riges Bestehen. Den Abschluss bildete ein lockeres Get Toge­ther mit Live Musik und Tanz sowie Drinks an der 24 Meter langen Bar.

Vagedes & Schmid war für die Konzep­tion, Planung und Durch­füh­rung der Veran­stal­tung verant­wort­lich und blickt mit Stolz auf einen rundum gelun­genen Abend zurück.

 

Unsere News vom März 2018

NEUKUNDE: Hanse Merkur Versicherungsgruppe

Es ist offi­ziell – die Tinte ist trocken. Vagedes & Schmid darf ab sofort die Hanse Merkur zu seinen Kunden zählen und freut sich auf die Zusam­men­ar­beit!

 

Unsere News vom Februar 2018

Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit
didacta 2018

Auch 2018 ist der BMUB Bildungs­ser­vice wieder auf der größten Bildungs­messe der Welt, der didacta, in Hannover vor Ort. Vagedes & Schmid ist gemeinsam mit dem Team des BMUB für die Planung und Reali­sie­rung des Messe­standes zuständig.

Vom 20.–24. Februar können sich die Besu­che­rinnen und Besu­cher der didacta am Stand des BMUB über die Ange­bote schu­li­scher und außer­schu­li­scher Bildungs­ein­rich­tungen infor­mieren. Der Schwer­punkt liegt in diesem Jahr auf den Ange­boten des Portals www.umwelt-im-unterricht.de. Auf einer inter­ak­tiven Karte werden zudem ESF-Förder­pro­jekte zur beruf­li­chen Bildung gezeigt.

Ein weiteres Thema stellen das Bundesamt für kern­tech­ni­sche Entsor­gungs­si­cher­heit und das Bundesamt für Strah­len­schutz vor. Gesteins­schichten, die sich für die Lage­rung radio­ak­tiver Abfälle eignen und ein Gerät, mit dem gemessen werden kann, inwie­fern die (Sonnen-)Brillen der Besu­che­rinnen und Besu­cher gegen UV-Strah­lung schützen, gehören ebenso zu den Attrak­tionen wie eine Zoll-Ausstel­lung zu gefähr­deten Arten.

 

Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit
Fachmesse bautec 2018

 Bereits zum 19. Mal findet die Inter­na­tio­nale Fach­messe für Bauen und Gebäu­de­technik in diesem Jahr auf dem Berliner Messe­ge­lände statt. Am 20. Februar wurde die Messe von Bundes­bau­mi­nis­terin Dr. Barbara Hend­ricks eröffnet. Bis zum 23. Februar haben die Besu­che­rinnen und Besu­cher die Gele­gen­heit, sich über kosten­spa­renden und nach­hal­tigen Wohnungsbau, die Umset­zung der Ener­gie­wende und die Erhö­hung der Ener­gie­ef­fi­zienz sowie einen bürger­nahen und lebens­be­ja­henden Städ­tebau zu infor­mieren. Zahl­reiche Sympo­sien und Veran­stal­tungen für den fach­li­chen Austausch bieten einen noch tieferen Einblick in die Thematik.

Das Berliner und Hamburger Team von Vagedes & Schmid verant­wor­tete, in enger Zusam­men­ar­beit mit dem Team des Bundes­mi­nis­te­rium für Umwelt, Natur­schutz, Bau und Reak­tor­si­cher­heit (BMUB), im Rahmen der bautec 2018 die Orga­ni­sa­tion des Gemein­schafts­standes von BMUB, dem Bundes­in­stitut für Bau-, Stadt- und Raum­for­schung (BBSR) sowie der Forschungs­in­itia­tiven „Zukunft Bau“ und „Effi­zi­enz­haus Plus“, der auch Fach­vor­träge im Format „Talk am Tresen“, umfasste.

Begleitet wurde der Messe­stand durch den Kongress „Digi­ta­li­sie­rung im Bauwesen“ am ersten Messetag im Palais am Funk­turm sowie das Fach­sym­po­sium Effi­zi­enz­haus Plus „Was heißt klima­neu­tral bauen?“ am zweiten Messetag, eben­falls im Palais am Funk­turm.

Zusätz­lich stellte das Berliner Team ein umfas­sendes Teil­neh­mer­ma­nage­ment für das Fach­sym­po­sium der Modell­vor­haben der Vario­woh­nungen, das am letzten Messetag im Marshall-Haus statt­fand.

Für die Veran­stal­tungen des BMUB und BBSR wurde eine gemein­same Home­page einge­richtet. Neben allge­meinen und Programm-Infor­ma­tionen wurden hier insbe­son­dere die Online-Regis­trie­rungs­platt­formen für den Kongress die Fach­sym­po­sien bereit­ge­stellt.

 

Unsere News vom Januar 2018

Pitchgewinn: Bundeszentrale für politische Bildung

Wir freuen uns, die bpb seit Anfang des Jahres zu unseren Kunden zählen zu dürfen. Gemeinsam mit ORCA Affairs (Berlin) hat sich Vagedes & Schmid in einer öffent­li­chen Ausschrei­bung um den Etat zum Gedenken des 100-jährigen Jubi­läums der Been­di­gung des 1. Welt­krieges durch­ge­setzt.

DIE DEUTSCHE LUFTHANSA AG
TOPKUNDEN-PROGRAMM

Auch im neuen Jahr rollt der Ball weiter! Für die Topkunden unseres Kunden Luft­hansa geht es in die Rück­runde der Fußball-Bundes­liga 2017/2018.

 

Unsere News vom Dezember 2017

V&S wünscht ein frohes Fest

2017 neigt sich dem Ende und wir blicken mit viel Stolz auf ein span­nendes, erfolg­rei­ches Jahr zurück. Ein großes Danke­schön an all unsere Kunden, Partner und Kollegen — wir freuen uns auf’s nächste Jahr und viele tolle Projekte!

COP COP HURRA / RÜCKBLICK ZUR COP23

Das war sie, die 23. Welt­kli­ma­kon­fe­renz in Bonn. 55.000 m² Fläche, 12 Tage, Planung für rund 25.000 Teil­nehmer, mehr als 100 V&S-Mitarbeiter in Hamburg, Berlin und Bonn, 1.500 Personen gleich­zeitig im Cate­ring, 25.000 Trink­fla­schen, kurze Nächte, platte Füße, aber jede Menge gute Laune.

In der zweiten Veran­stal­tungs­woche, an den High Level Tagen, hatte unser Team alle Hände voll zu tun, um last Minute Ände­rungen bei Side Events, Meetings, Promi-Besu­chen und krea­tiven Gesangs­pro­testen zu koor­di­nieren und Termine abzu­stimmen.  Denn wich­tige Gäste kündigten sich an, wie z. B. Bundes­kanz­lerin Angela Merkel, Bundes­prä­si­dent Frank-Walter Stein­meier und der fran­zö­si­sche Präsi­dent Emma­nuel Macron.

Doch dank orga­ni­sa­to­ri­scher Kompe­tenz, einer Menge Fach­wissen und vor allem Durch­hal­te­ver­mögen ging auch in der zweiten Woche der COP23 alles glatt über die Bühne.

So auch die Zerti­fi­zie­rung der Konfe­renz nach dem Eco Manage­ment and Audit Scheme (EMAS). Am Freitag, den 17. November 2017, wurde im Rahmen einer Pres­se­kon­fe­renz mit Umwelt­mi­nis­terin Barbara Hend­ricks vom Gutachter die EMAS Urkunde zum erfolg­reich zerti­fi­zierten Umwelt­ma­nage­ment über­reicht. Damit wurde die erste COP ausge­zeichnet und setzt neue Maßstäbe in Sachen nach­hal­tiger Veran­stal­tungs­pla­nung.

Was EMAS bedeutet? Unser Erklär­film liefert die Antworten:

Abge­schlossen wurde die COP23 durch eine Dankes-Party mit guter Musik und dem ein oder anderen geschwun­genen Tanz­bein. Bei Speis und Trank konnten sich das Team sowie das BMUB selbst vom leckeren, umwelt­be­wussten Cate­ring- sowie Geträn­ke­an­gebot über­zeugen.

Doch nur weil die ca. 28.000 Teil­nehmer aus 197 Ländern sich bereits auf den Heimweg machen, ist die Arbeit von Vagedes & Schmid noch nicht vorbei. Nun heißt es abbauen, aufräumen, rena­tu­rieren, bewerten, analy­sieren und auch endlich mal wieder durch­atmen.

 

Unsere News vom November 2017

Schwarzkopf Professional stellt offiziellen Weltrekord auf – Wir sind #Blondstars!

Guin­ness World Record! Am 19. November 2017 hat Schwarz­kopf Profes­sional einen einzig­ar­tigen Welt­re­kord aufge­stellt. Ein Team von 299 Friseuren aus Deutsch­land und Öster­reich kreierte zeit­gleich 299 krea­tive Blond­looks und erkämpfte sich so den offi­zi­ellen Rekord­titel „Die meisten simul­tanen Haar­fär­bungen“.

Die Messe­halle in Köln bot hierbei den perfekten Austra­gungsort, denn neben den 299 Friseuren mussten 299 Modelle, 170 Zuschauer, 58 Mitar­beiter von Schwarz­kopf Profes­sional, 18 unab­hän­gige Zeugen und Stewards, sowie unser V&S Projekt­team Platz haben, um den Welt­re­kord  durch­zu­führen. Ob Honig-, Kara­mell-, oder Toffee­farben, oder Platin­blond – es wurden keine Mühen gescheut, um den Rekord zu stemmen: 900 Farb­schalen und Pinsel, 370 Friseur­wagen, 2.600 Farb­tuben, 2.000 Hand­tü­cher und 3.220 Liter Entwickler waren konti­nu­ier­lich im Einsatz.

Höhe­punkt des Tages war eine abschlie­ßende BLOND SHOW in der nicht nur die teil­neh­menden 299 Modelle über den Lauf­steg schritten, sondern auch Star­co­lo­ristin Lesley Jennison ihre tren­digen und Vorort kreierten Blond Looks in einer beein­dru­ckenden Live Show präsen­tierte. Zum Abschluss dieser Vorstel­lung nahm Chris­tian Melcher, Geschäfts­führer Schwarz­kopf Profes­sional Deutsch­land, stell­ver­tre­tend für alle Teil­nehmer die offi­zi­elle Guin­ness Urkunde entgegen.

Das Team von Vagedes & Schmid sorgte für einen reibungs­losen Ablauf des gesamten Events und blickt voller Stolz auf einen erfolg­rei­chen, glamou­rösen Abend und eine schil­lernde After­show­party zurück.

Wir unterstützen das Weltklima

Nach drei Monaten Aufbau­phase fiel am Montag, dem 6. November 2017 der Start­schuss zur 23. Welt­kli­ma­kon­fe­renz in Bonn. Vagedes & Schmid wurde im Auftrag des Bundes­mi­nis­te­riums für Umwelt, Natur­schutz, Bau und Reak­tor­si­cher­heit (BMUB) mit der Konzep­tion und Planung einer 55.000 m² großen tempo­rären Konfe­renz­fläche betraut. Über 70 Gewerke waren am Aufbau betei­ligt, und sorgen  mit rund 5.000 Personen auch noch während der Konfe­renz für einen glatten Ablauf. Logistik, Technik, Cate­ring, Sicher­heit und natür­lich das inzwi­schen 100-köpfige Orga­ni­sa­ti­ons­team von Vagedes & Schmid arbeiten in drei Schichten rund um die Uhr.

Mit tägli­chen Update-Meetings , Schicht-Über­gaben und morgend­lich frisch gelie­ferten Ablauf- und Event-Plänen fühlt man sich sicher, in den Tag zu starten.  Mit ehrli­chem, direktem und schnellem Austausch unter den Kollegen kann Uner­war­tetes sofort bespro­chen und Lösungen gefunden werden. Erfah­rungs­reichtum und das Impro­vi­sa­ti­ons­ta­lent des Teams machen einen runden Tages­ab­lauf aus, und so kann die Eröff­nung und auch die rest­liche erste Woche als großer Erfolg verbucht werden.

Aber die Span­nung steigt jetzt täglich. Bereits heute, am Freitag, kündigte sich mit Al Gore die erste große Persön­lich­keit an, am Wochen­ende und in der zweiten Veran­stal­tungs­woche folgen unter anderem Arnold Schwar­zen­egger, Michael Bloom­berg und Frank-Walter Stein­meier, um über das Welt­klima zu disku­tieren. Das rest­liche Hamburger Team von Vagedes & Schmid, zwar nicht berühmt aber ebenso will­kommen, besucht die COP23 eben­falls für das Wochen­ende und bekommt so die einma­lige Möglich­keit, den Klima­gipfel live mitzu­er­leben.

 

Unsere News vom Oktober 2017

Bundesministerium für Wirtschaft und Energie — Start-up Night! Afrika

Foto: BMWi/ Maurice Weiss

Im Rahmen der Start-up Night!-Reihe sowie als Teil der Initia­tive „Pro! Afrika“ lud die Bundes­mi­nis­terin Brigitte Zypries am 26. Oktober 2017 afri­ka­ni­sche und deut­sche Start-ups sowie etablierte Unter­nehmen zur Start-up Night! Afrika ein. Partner der Veran­stal­tung war das afri­ka­ni­sche Netz­werk „Lionesses of Africa“, das afri­ka­ni­sche Frauen u.a. dabei unter­stützt ihre digi­talen und inno­va­tiven Geschäfts­mo­delle welt­weit bekannt zu machen.

Aus den zahl­rei­chen Bewer­bungen, erhielten insge­samt 16 Start-ups die Gele­gen­heit in einem 3-minü­tigen Pitch ihre Projekte vorzu­stellen. Es waren viel­sei­tige, span­nende und inno­va­tive Ideen dabei, die das Poten­zial Afrikas erkennen ließen. Im Anschluss an die Pitches bekamen weitere 15 Start-ups die Möglich­keit sich im Rahmen einer Poster-Ausstel­lung zu präsen­tieren und Inter­es­sierte über ihr Unter­nehmen zu infor­mieren. Die Veran­stal­tung bot den ziel­stre­benden Visio­nären somit einer­seits eine Platt­form um sich und ihre Krea­tionen vorzu­stellen und ande­rer­seits die Chance auf Förde­rung ihrer Projekte. Über einen Live­stream konnte die Veran­stal­tung auch aus der Ferne miter­lebt werden — rund 1.200 Personen nutzten dieses Angebot. 20% davon aus Afrika.

Für die rich­tige Atmo­sphäre beim Networken sorgten afri­ka­ni­sche Speisen und Getränke. So wurden noch bis spät in den Abend inten­sive Gespräche geführt und fleißig Visi­ten­karten ausge­tauscht.

 

Unsere News vom September 2017

WAGO – VERBINDUNGS- UND AUTOMATISIERUNGSTECHNIK — 4. Smart-Grid Fachtagung

Am 27. und 28.09.2017 lud WAGO bereits zum vierten Mal zur Smart-Grid-Fach­ta­gung nach Minden ein. Im Focus der Veran­stal­tung stand die Digi­ta­li­sie­rung des Ener­gie­marktes, welcher neue Stra­te­gien und Geschäfts­mo­delle von Ener­gie­un­ter­nehmen fordert. Rund 130 Teil­nehmer, darunter Experten aus Ener­gie­wirt­schaft, Forschung und Indus­trie waren geladen, um Vorträgen und span­nenden Podi­ums­dis­kus­sionen zu lauschen und um selbst zu disku­tieren.

Das Team von Vagedes & Schmid über­nahm die komplette Orga­ni­sa­tion bis zur Umset­zung der Veran­stal­tung und sorgte für einen reibungs­losen Ablauf der zwei­tä­gigen Veran­stal­tung. Neben den orga­ni­sa­to­ri­schen Aufgaben wie dem Teil­neh­mer­ma­nage­ment und der Cate­ring­aus­wahl beauf­tragte und beauf­sich­tigte Vagedes & Schmid den Dreh eines WAGO Image­filmes, welcher im Rahmen der Veran­stal­tung durch­ge­führt wurde.  

Als beson­deres High­light des Abends wurde ein Teil des WAGO Commu­ni­ca­tions Centers in ein großes Spie­le­pa­ra­dies verwan­delt. An 11 Spiel­sta­tionen mussten sich die Teil­nehmer in Vierer-Teams verschie­denen Aufgaben stellen und wurden körper­lich wie auch geistig gefor­dert. Die über­wie­gend männ­li­chen Teil­nehmer ließen in dieser Zeit dem „Kind im Manne“ wort­wört­lich freien Lauf.

Das Team von Vagedes & Schmid freut sich darauf, auch im kommenden Jahr die komplette Orga­ni­sa­tion der fünften Smart-Grid-Fach­ta­gung zu über­nehmen.

Bundesministerium für Wirtschaft und Energie — Start-up Night! Kommunalwirtschaft

Foto: BMWi/Susanne Eriksson

Gemeinsam mit dem Verband Kommu­naler Unter­nehmen e. V. (VKU) lud das Bundes­mi­nis­te­rium für Wirt­schaft und Energie am 11. September 2017 zur „Start-up Night! Kommu­nal­wirt­schaft“ in das haus­ei­gene Konfe­renz­zen­trum ein. Diese Veran­stal­tung fügt sich in die erfolg­reiche Matching-Reihe der Start-up Nights des Minis­te­riums ein und versam­melte knapp 200 Teil­nehmer, um den Austausch zwischen jungen Start-up Unter­neh­mern und etablierten Groß­un­ter­nehmen anzu­regen und zu fördern.

Insge­samt rund 30 Start-ups präsen­tierten bei den jeweils drei­mi­nü­tigen Pitches oder im Rahmen der Poster-Session ihre Unter­nehmen.
Die Themen­felder dieses Networ­kin­ga­bends waren Wasser- und Abwas­ser­wirt­schaft, Energie- und Abfall­wirt­schaft sowie die Stadt­rei­ni­gung.

Foto: BMWi/Susanne Eriksson

Auch der parla­men­ta­ri­sche Staats­se­kretär Dirk Wiese und die Haupt-geschäfts­füh­rerin des VKU e. V. Kathe­rina Reiche gingen in einem Kurz-Talk mit Start-ups und Groß­un­ter­nehmen ins Gespräch, um die Entwick­lungen und Zukunfts­vi­sionen in der Branche unter anderem aus poli­ti­scher Sicht zu disku­tieren.

Den Ausklang dieses äußerst infor­ma­tiven Abends genossen die Gäste bei Getränken, Snacks und inten­siven Gesprä­chen.

 

Unsere News vom August 2017

BUNDESMINISTERIUM FÜR WIRTSCHAFT UND ENERGIE — Tag der offenen Tür 2017  

Foto: BMWi/ Maurice Weiss

Einla­dung zum Staats­be­such — Am letzten Wochen­ende im August öffnete das Bundes­mi­nis­te­rium für Wirt­schaft und Energie (BMWi) in Berlin seine Tore für die zahl­rei­chen Besu­cher. Ganz unter dem Motto „Lust auf ein Date mit der Demo­kratie?“ wurde mit Hilfe von leuch­tenden Krei­de­weg­wei­sern zu einem unter­halt­samen Einblick in das Wirt­schafts­mi­nis­te­rium gelotst.

Im Haus A wurden die Besu­cher von einer span­nenden Ausstel­lung über die alltäg­li­chen Aufgaben und Heraus­for­de­rungen des BMWi, span­nende Projekte sowie tech­ni­sche Inno­va­tionen im Bereich Digi­ta­li­sie­rung, Indus­trie 4.0 und Ener­gie­ef­fi­zienz empfangen. Auch die wech­sel­volle Geschichte des Bundes­wirt­schafts­mi­nis­te­riums sowie die Entwick­lung des geschichts­träch­tigen Gebäudes wurden durch szeni­sche Führungen lebendig gemacht.
Beim iPad-Quiz in den einzelnen Berei­chen zum Motto #IchKann­Mi­nis­terIn wurde den Besu­chern auf bürger­nahe Weise die Wich­tig­keit des Poli­tik­themas in Hinblick auf die Wahlen zuge­tragen. Für die Teil­nahme gab es einen Tag an der Seite der Bundes­wirt­schafts­mi­nis­terin Brigitte Zypries zu gewinnen.

Im Goerckehof dienten eine inter­ak­tive Olym­piade, ein Astro­trainer und eine Kinder­show zur Unter­hal­tung der jüngeren Genera­tion. Zusätz­lich sorgten drei Live-Bands für die passende musi­ka­li­sche Unter­ma­lung der Veran­stal­tung und die Cate­rings­tände für das leib­liche Wohl der Gäste. Dadurch wurde der Veran­stal­tung ein Sommer­fest-Charakter verliehen.

Foto: BMWi/ Maurice Weiss

Das Team von Vagedes & Schmid hat neben den orga­ni­sa­to­ri­schen Aufgaben wie Ausstel­ler­ko­or­di­na­tion, Tech­nik­ab­stim­mung und Cate­ring­aus­wahl eben­falls die Konzi­pie­rung der Agenda und der Umset­zung des Events über­nommen.
Beson­deres Augen­merk wurde dabei auf das Look & Feel der Veran­stal­tung gelegt. Passend zum Tag der offenen Tür wurde das Programm viel­seitig und inter­aktiv gestaltet.

Gemeinsam mit dem Veran­stal­tungs­re­ferat des BMWi konnte so ein äußerst erfolg­rei­cher Tag der offenen Tür reali­siert werden. Wir freuen uns schon heute auf das nächste Jahr!

 

Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit
Tag der offenen Tür 2017

Das Bundes­mi­nis­te­rium für Umwelt, Natur­schutz, Bau und Reak­tor­si­cher­heit hieß am 26. und 27. August an seinem Berliner Dienst­sitz zum Tag der offenen Tür der Bundes­re­gie­rung fast 10.000 Besu­che­rinnen und Besu­cher will­kommen. Das bunte Unter­hal­tungs­an­gebot beinhal­tete Haus­füh­rungen, Live­musik und viele Mitmach-Aktionen. Die Programm­high­lights waren „Die Physi­kanten“ mit ihrer spek­ta­ku­lären Wissen­schafts­show, musi­ka­li­sche Unter­hal­tung durch die atem­be­rau­bende Rhyth­mus­show der „Groove Onkels“, die souligen Klänge von „Bras­s­Ap­peal“ und Malen, Basteln und Expe­ri­men­tieren in „Löwenzähnchens“-Kinderbauwagen. Auch die Haus­lei­tung war promi­nent vertreten durch die Bundes­mi­nis­terin Dr. Barbara Hend­ricks, die parla­men­ta­ri­sche Staats­se­kre­tärin Rita Schwar­ze­lühr-Sutter und den parla­men­ta­ri­schen Staats­se­kretär Florian Pronold. In einer Frage­stunde am Sonntag konnten sich die Besu­cher und Besu­che­rinnen  mit ihren Fragen an die Bundes­mi­nis­terin wenden. Einige Schü­le­rinnen und Schüler wurden ganz beson­ders geehrt: Sie erhielten von der Bundes­um­welt­mi­nis­terin einen Preis für ihr Enga­ge­ment im Projekt „Umwelt macht Schule“.

Das Team von Vagedes & Schmid hat neben den orga­ni­sa­to­ri­schen Aufgaben wie Ausstel­ler­ko­or­di­na­tion, Tech­nik­ab­stim­mung und Cate­ring­aus­wahl beson­deres Augen­merk auf das Look & Feel der Veran­stal­tung gelegt. So wurde die veran­stal­tungs­be­glei­tende Kommu­ni­ka­tion mit einem Key Visual aus orga­ni­schen Formen unter­stützt, in die Motive aus unserer Umwelt zum Motto „Stadt. Land. Leben“ einge­bettet waren. Unter dem Gesichts­punkt der Nach­hal­tig­keit wurde die Ausstat­tung der Veran­stal­tung durch Möbel aus OSB-Platten, Sperr­holz und die Wieder­ver­wen­dung von Wein­kisten als Regale reali­siert. Dadurch konnte eben­falls ein einheit­li­ches Erschei­nungs­bild der Ausstel­ler­stände erreicht werden.

Hand in Hand mit dem Referat Veran­stal­tungen des BMUB konnte ein äußerst erfolg­rei­cher Tag der offenen Tür reali­siert werden. Wir freuen uns schon heute auf das nächste Mal!

 

Spannende Einblicke in das Agenturleben #kommindieagentur

Mit dem Hashtag #kommin­die­agentur warben mehrere große Dach­ver­bände der deut­schen Agen­tur­branche im Rahmen einer Employer-Bran­ding-Kampagne um junge Talente. Das Ziel: Begeis­te­rung für die Kommu­ni­ka­ti­ons­branche wecken!

Agen­tur­sur­ferin Anne: „Schnell Kaffee nach­füllen und weiter geht’s.“

Seit Mitte Juli wird Studenten über einen Zeit­raum von drei Monaten ermög­licht, in die Agen­tur­welt hinein­zu­schnup­pern. Alle zwei Wochen öffnet eine andere Agentur ihre Türen und ermög­licht so den Blick hinter die Kulissen verschie­denster Berufs­bilder. Klas­si­sche Werbe­agen­turen, Event­agen­turen, PR, digi­tales Marke­ting — die teil­neh­menden Agen­turen sind breit aufge­stellt und liefern so ein umfas­sendes und diffe­ren­ziertes Bild der Branche. Eine einma­lige Chance, auch um nach­hal­tige Kontakte zu knüpfen und zukünf­tige Arbeit­geber kennen­zu­lernen.

So heißt es nun für rund 80 Studenten in vielen deut­schen Groß­stätten: alle zwei Wochen neue Kollegen, verschie­dene Projekte und abwechs­lungs­reiche Aufgaben. Ein unge­wöhn­li­ches Prak­tikum, bei dem viel Flexi­bi­lität gefragt ist. Vagedes & Schmid unter­stützt diese inno­va­tive Idee und liefert als Agentur für Live-Kommu­ni­ka­tion sechs Agen­tur­sur­fern inter­es­sante Einblicke in die Orga­ni­sa­tion von Kongressen, Messen und Tagungen sowie weiteren Maßnahmen der Event-Branche. Vom stra­te­gi­schen Ansatz über die emotio­nale Insze­nie­rung, beglei­tende Kommu­ni­ka­ti­ons­maß­nahmen bis hin zur Auswer­tung — den Agen­tur­sur­fern soll ein umfas­sendes Bild des Event­ma­nage­ments vermit­telt werden.

Die erste Agen­tur­sur­ferin hat bereits erfolg­reich ihr zwei­wö­chiges Prak­tikum bei V&S absol­viert – und die zweite Kandi­datin ist schon fleißig dabei, die Agentur und die Arbeit kennen­zu­lernen. Einige große Projekte bringen die Agentur gerade zum Summen, ein perfekter Zeit­punkt um das Tages­ge­schäft hautnah zu erleben und viele span­nende Einblicke in das Event­ma­nage­ment zu erhalten.

Die zweite Surferin bei V&S — Johanna Beck­bis­singer.

 

Unsere News vom Juli 2017

BUNDESMINISTERIUM FÜR WIRTSCHAFT UND ENERGIE — 50. Deutscher Wirtschaftsfilmpreis

Foto: BMWi / Maurice Weiss

04.07.2017 – Zum 50. Mal wurde in diesem Jahr der Deut­sche Wirt­schafts­film­preis vom Bundes­mi­nis­te­rium für Wirt­schaft und Energie ausge­richtet. In den Kate­go­rien „Wirt­schafts­filme bzw.-reportagen (Kurz- und Lang­fas­sungen)“, „Image­filme aus der Wirt­schaft“, „Audio­vi­su­elle Beiträge für digi­tale Medien“, „Nach­wuchs­filme“ und dem Sonder­preis „Deut­sche Wirt­schafts­ge­schichte“, konnten die Bewerber ihre Filme einrei­chen, mit dem Ziel die Wirt­schaft einem breiten Publikum näher zu bringen und verständ­li­cher zu zeigen.

Mit nun 50 Jahren ist der Deut­sche Wirt­schafts­film­preis einer der ältesten deut­schen Film­preise über­haupt und begleitet, doku­men­tiert und illus­triert die Geschichte der deut­schen Wirt­schaft.

Die Besten der Besten wurden, in Anwe­sen­heit von Bundes­wirt­schafts­mi­nis­terin Brigitte Zypries, im Berliner Kino Inter­na­tional ausge­zeichnet. Erst­malig führte in diesem Jahr Mode­rator Jörg Thadeusz mit seinem bekannten Charme und Witz gekonnt durch den Abend.

Mit mehr als 300 Film­ein­sen­dungen und 400 gela­denen Gästen zur Verlei­hung des Preises, war die Teil­nahme und die Aufmerk­sam­keit des Deut­schen Wirt­schafts­film­preises in diesem Jahr so groß wie nie zuvor und auch die Qualität der Filme machte es der Jury nicht leicht.

Das Team von Vagedes & Schmid, das für die komplette Orga­ni­sa­tion und Durch­füh­rung des Events zuständig war, kann auch in diesem Jubi­lä­ums­jahr auf ein ganz­heit­lich gelun­genes Event mit vielen begeis­terten Gästen zurück­bli­cken.

 

Unsere News vom Juni 2017

Bundesministerium für Wirtschaft und Energie — Digital Gipfel 2017

Am. 12. und 13. Juni fand in der Metro­pol­re­gion Rhein-Neckar der Digital-Gipfel (vormals IT-Gipfel) statt. Unter dem Motto „Vernetzt besser leben“ wurden vor allem die Themen E-Health und Digi­ta­li­sie­rung disku­tiert. Aber auch die digi­tale Bildung, das Kern­thema des IT-Gipfel 2016, rückte erneut in den Vorder­grund. Vier Expo­nate boten in diesem Jahr einen tieferen Einblick in die Themen „Chemie 4.0“, „Telein­ten­siv­me­dizin“, „Der intel­li­gente Opera­ti­ons­saal“ und „Digi­tale Diabe­tes­prä­ven­tion“. Die Metro­pol­re­gion Rhein-Neckar wurde zudem als Modell­re­gion für intel­li­gente Vernet­zung präsen­tiert.

Zu den Gästen zählten viele hoch­ran­gige Persön­lich­keiten, wie Wirt­schafts­mi­nis­terin Brigitte Zypries, Verkehrs­mi­nister Alex­ander Dobrindt, Gesund­heits­mi­nister Hermann Gröhe, Bildungs­mi­nis­terin Johanna Wanka und natür­lich die Bundes­kanz­lerin, Dr. Angela Merkel.

Das Team von Vagedes & Schmid war wie bereits in den vergan­genen Jahren für die komplette Planung und Umset­zung der Veran­stal­tung verant­wort­lich und sorgte für einen reibungs­losen Ablauf für den Kunden und die insge­samt fast 2.000 Besu­cher.

 

Unsere News vom Mai 2017

Michael Vagedes als Vorstand Öffentlichkeitsarbeit wiedergewählt

20.05.2017 – Im Zuge der Früh­jahrs­ta­gung des Deut­schen Marke­ting­ver­bandes am 20. Mai in Düssel­dorf wurde Michael Vagedes einstimmig zum Vorstand Öffent­lich­keits­ar­beit wieder­ge­wählt. Herz­li­chen Glück­wunsch!

Bei den zwei­jähr­lich statt­fin­denden Vorstands­wahlen haben die Mitglieder drei neue Vorstände gewählt und vier Vorstände, darunter auch Michael Vagedes, sowie den Präsi­denten Prof. Dr. Ralf E. Strauß für weitere zwei Jahre im Amt bestä­tigt. Zudem haben die Mitglieder satzungs­gemäß durch Abstim­mung folgenden Anträgen zuge­stimmt: dem Konzept zum Kommu­ni­ka­ti­ons­ver­band sowie der Aufnahme des Anfang des Jahres gegrün­deten Marke­ting Clubs Lago in den DMV. Mit einem Vorstand und Beirat, der Exper­tise über alle Ebenen des Marke­tings besitzt, bietet der neu entstan­dene Marke­ting Club bereits kurz nach seiner Grün­dung einen starken USP. Mit dem MC Lago haben Marke­ting-Experten rund um den Bodensee ab sofort eine Anlauf­stelle für länder­über­grei­fenden Austausch von Marke­ting-Fach­wissen.

Bundesministerium für Wirtschaft und Energie
Bundesministerium für Umweltschutz, Bau und Reaktorsicherheit

G20 Arbeitstreffen

Mai 2017 – Am 1. Dezember 2016 über­nahm Deutsch­land die Präsi­dent­schaft der G20 und trägt bis zum G20 Gipfel im Juli 2017 die gesamte orga­ni­sa­to­ri­sche Verant­wor­tung und bestimmt die thema­ti­sche Schwer­punkt­set­zung.

Die Vor- und Nach­be­rei­tung des Gipfels wurde in themen­be­zo­genen Arbeits­treffen von persön­li­chen Beauf­tragten der Staats- und Regie­rungs­chefs durch­ge­führt. Bei der Orga­ni­sa­tion dieser mehr­mals jähr­lich statt­fin­denden Arbeits­treffen vertraute das BMWi auf das Team von Vagedes & Schmid.

Die Agentur unter­stützte das BMWi bei der Planung und Durch­füh­rung der Veran­stal­tungs­reihe. Hierbei war es die Heraus­for­de­rung zu Beginn der G20-Reihe einen Mecha­nismus zu entwi­ckeln, der die Zusam­men­ar­beit und Abstim­mung mit den verschie­denen Ansprech­part­nern der Fach­be­reiche so effektiv und effi­zient wie möglich gestal­tete. Vagedes & Schmid schnürte hierfür ein Veran­stal­tungs­paket mit Stan­dard­ele­menten eines Arbeits­tref­fens, was auf Kunden­wunsch erwei­tert und indi­vi­dua­li­siert werden konnte.

Eine Beson­der­heit der G20-Arbeits­treffen war die Vorgabe, die Treffen im soge­nannten Wiener-Format umzu­setzen. Hierbei sitzen die Dele­gierten in einer geschlos­senen U-Bestuh­lung. Dieses Format erfor­dert eine genaue Raum­pla­nung, sowie Sitz­platz­ver­tei­lung pro Dele­ga­tion.

Das Projekt­team von Vagedes & Schmid über­nahm für einen Groß­teil der Arbeits­treffen das Teil­neh­mer­ma­nage­ment und stimmte sich hinsicht­lich der Sitz­platz­ver­tei­lung der einzelnen Länder­de­le­ga­tionen dicht mit dem Kunden ab.

Bundesministerium für Arbeit und Soziales — REHAB 2017

Mai 2017 – Vom 11. — 13. Mai 2017 öffnete in der Messe Karls­ruhe die 19. Inter­na­tio­nale Fach­messe für Reha­bi­li­ta­tion, Therapie und Präven­tion (REHAB) ihre Tore. Etwa 375 Aussteller präsen­tierten die Entwick­lungen der Reha-, Ortho­pädie- und Medi­zin­technik und infor­mierten über spezia­li­sierte Dienst­leis­tungs­an­ge­bote, die das Leben von Menschen mit einer Einschrän­kung erleich­tern und deren Selbst­stän­dig­keit stei­gern.

Vagedes & Schmid war mit der Planung und Umset­zung des Messe­standes des BMAS betraut und über den gesamten Messe­zeit­raum mit einem Team vor Ort.

Hauni Maschinenbau GmbH
21st Körber European Soccer Tournament — AbendveranstaltUNG

06. Mai 2017 – Im Rahmen des „21st Körber European Soccer Tour­na­ment“ plante und orga­ni­sierte Vagedes & Schmid im Auftrag der Hauni Maschi­nenbau GmbH die Abend­ver­an­stal­tung für die teil­neh­menden Mann­schaften. Insge­samt 32 Fußball­teams, bestehend aus Mitar­bei­tern der Unter­nehmen des Körber Konzerns aus ganz Europa, trafen sich am Sams­tag­abend in der Ball­in­stadt Hamburg, um das Fußball­tur­nier feier­lich abzu­schließen. Nach einer Ansprache des Hauni Vorstandes Herr Spykman wurden die Sieger­teams des tags­über statt­fin­denden Fußball­tur­niers gekürt. Ein gemein­sames Dinner und die anschlie­ßende Party mit DJ, Polo­näse und ausge­las­sener Stim­mung machten die Veran­stal­tung zu einem wirk­lich gelun­genen Abend.

 

Unsere News vom April 2017

Michael Vagedes als Ehren-Präsident geehrt

Auf der Mitglie­der­ver­samm­lung des Marke­ting Club Hamburg am 28. März 2017 wurde der lang­jäh­rige Präsi­dent Michael Vagedes als erster Ehren-Präsi­dent seit Club-Bestehen geehrt. Michael Vagedes feiert in 2017 zudem sein 25-jähriges Club-Jubi­läum. „Mit dieser Würdi­gung möchten wir uns für Deine erfolg­reiche sieben­jäh­rige Präsi­dent­schaft bedanken“, so Hans Meuers, geschäfts­füh­render Vorstand. „Es war mutig, in der schwie­rigen Ausgangs­si­tua­tion im Jahr 2009 das Amt anzu­nehmen“.

Dr. Wolfgang Merkle (rechts) und Hans Meuers (links) überreichen Michael Vagedes die Hamburger Marketing Ehrenglocke

Dr. Wolf­gang Merkle (rechts) und Hans Meuers (links) über­rei­chen Michael Vagedes die Hamburger Marke­ting Ehren­glocke

Bundesministerium für Wirtschaft und Energie
10. Nationale Maritime Konferenz

10. Maritime Konferenz 2017

Bereits zum 10. Mal fand am 04. April 2017 die Natio­nale Mari­time Konfe­renz unter dem Motto „Maritim: exzel­lent vernetzt – Chancen der Digi­ta­li­sie­rung für die mari­time Wirt­schaft“ statt. Eröffnet wurde die Konfe­renz am Abend des 03. April  bei einem Lande­s­emp­fang im Schuppen 52 durch Hamburgs Bürger­meister Olaf Scholz mit einem Kreis aus gela­denen Gästen.

Unter der Schirm­herr­schaft der Bundes­kanz­lerin Dr. Angela Merkel und auf Einla­dung von Bundes­wirt­schafts­mi­nis­terin Brigitte Zypries und Olaf Scholz, welcher die 10. NMK mit einer Rede eröff­nete, wurden mit den rund 800 Teil­neh­me­rinnen und Teil­neh­mern aus Politik, Wirt­schaft, Wissen­schaft, Forschung und den Gewerk­schaften Beiträge zur Siche­rung der Wett­be­werbs­fä­hig­keit der mari­timen Wirt­schaft erör­tert. Dass die Themen der Mari­timen Konfe­renz auch inter­na­tional immer bedeut­samer werden, zeigte auch die große Zahl an inter­na­tio­nalen, hoch­ran­gigen Gästen.

Vagedes & Schmid verant­wor­tete die Planung und Orga­ni­sa­tion der Konfe­renz und sorge für eine reibungs­lose Durch­füh­rung vor Ort.

10. Maritime Konferenz 2017

10. Maritime Konferenz 2017

 

Unsere News vom März 2017

XING
New Work Experience 

Hamburg, 3. April 2017 – Acht parallel laufende Bühnen, über 80 Top-Speaker der New-Work-Bewe­gung, 750 Teil­nehmer, sieben Live-Streams und über 80 Stunden Programm – die Auftakt­ver­an­stal­tung der New Work Expe­ri­ence von Xing am 30. März im Berliner West­hafen Event & Conven­tion Center (WECC) hat die Vorstel­lungen über eine herkömm­liche Konfe­renz gesprengt. Verant­wort­lich für den unkon­ven­tio­nellen Auftritt dieses ersten Große­vents für Neues Arbeiten im deutsch­spra­chigen Raum zeich­nete VAGEDES & SCHMID. Die Agentur für Live-Kommu­ni­ka­tion mit Sitz in Hamburg und Berlin insze­nierte ein neuar­tiges Event-Format, das den Teil­neh­mern ermög­lichte, die Viel­falt des New Work an einem einzigen Tag zu erleben. Zuvor setzten sich die Kommu­ni­ka­ti­ons­ex­perten in einem Pitch um den Etat für die Planung, Konzep­tion und Umset­zung des Events durch.

Foto10_New-Work-Experience-2017

Foto17_New-Work-Experience-2017

Hier der offi­zi­elle After­movie von XING:

 

Bundesministerium für Wirtschaft und Energie
Digitising Manufacturing Conference in the G20

michael-reitz-2017-1703-005

Das Projekt­team (v.l.): Chris­tiane Schmid, Carolin Weißen­bach, Alex­andra Kemp, Yvonne Willmer, Vincent Bran­nasch und Lea Bosold

Am 16. und 17. März fand im Berliner Congress Center (BCC) anläss­lich der deut­schen G20-Präsi­dent­schaft die Konfe­renz „Digi­ti­sing Manu­fac­tu­ring in the G20 — Initia­tives, Best Prac­tices and Policy Approa­ches“ statt.

Vertreter der G20-Länder aus Politik, Wirt­schaft und Zivil­ge­sell­schaft, spra­chen in der Konfe­renz über Zukunfts­chancen durch Indus­trie 4.0. Ein Ziel der Konfe­renz war es, als Teil der deut­schen G20-Präsi­dent­schaft dazu beizu­tragen, inter­na­tio­nale Koope­ra­tionen zu stärken – insbe­son­dere bei Fragen der Stan­dar­di­sie­rung, beim Zugang zu Test­ein­rich­tungen oder bei der Unter­stüt­zung von kleinen und mittel­stän­di­schen Unter­nehmen, so Bundes­wirt­schafts­mi­nis­terin Brigitte Zypries.

Neben den verschie­denen Plenar- und Work­shop­ses­sions zeigte eine Ausstel­lung, bestehend aus zwölf Info­ständen und vier Expo­naten, wie das Thema Indus­trie 4.0 in den G20 Ländern ange­gangen wird und schuf damit gleich­zeitig viel­fäl­tige Networ­king-Gele­gen­heiten.

Vagedes & Schmid plante und orga­ni­sierte die zwei­tä­gige Veran­stal­tung und sorgte mit einem sechs­köp­figen Projekt­team für einen reibungs­losen Ablauf vor Ort.

michael-reitz-2017-1703-013

michael-reitz-2017-1703-011

 

Unsere News vom Februar 2017

Bundesministerium für Wirtschaft und Energie
StartUp Night! Luft- und Raumfahrt

Deutschland, 21. Februar 2017, Berlin, Start Up Night! – Luft- und Raumfahrtindustrie

21. Februar — Bereits zum zweiten Mal findet im BMWi die StartUp! Night Luft- und Raum­fahrt statt. Bei der Networ­king-Veran­stal­tung treffen etablierte Unter­nehmen der Luft- und Raum­fahrt­branche mit inno­va­tiven Star­tUps zusammen – diese Verbin­dung bietet beiden Seiten große Chancen, so Bundes­mi­nis­terin für Wirt­schaft und Energie, Brigitte Zypries.

Vagedes & Schmid verant­wortet die Planung, Koor­di­na­tion und Umset­zung der Veran­stal­tung. Insge­samt können 30 Aussteller den knapp 400 Besu­chern ihre Inno­va­tionen präsen­tieren. Ein inter­es­santes Bühnen­pro­gramm, unter anderem mit Vorträgen von Airbus Ventures, ESA und Bitcom, sowie eine dyna­mi­sche Pitch-Runde aufstre­bender Star­tUps der Luft- und Raum­fahrt­branche, runden das Programm ab. Projek­tionen verschie­dener Flug­ob­jekte sorgten für eine beson­dere Licht­stim­mung im Eichen­saal des BMWi.

Fotos: BMWi/ Maurice Weiss

Deutschland, 21. Februar 2017, Berlin, Start Up Night! – Luft- und Raumfahrtindustrie

IMG-20170222-WA0007

Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit
Berufsbildung für nachhaltige Entwicklung auf der didacta 2017

CM7P6119

Auch 2017 ist das BMUB wieder auf der größten Bildungs­messe der Welt, der didacta, vor Ort. Vagedes & Schmid ist für die Planung und Reali­sie­rung des Messe­standes zuständig.

Vom 14.–18. Februar können Besu­che­rinnen und Besu­cher der didacta am Stand des BMUB Einblicke in grüne Baube­rufe erhalten und Inspi­ra­tionen für die Berufs­wahl nach der Schul­zeit gewinnen. Der Fokus liegt dabei auf nach­hal­tigem Handeln im beruf­li­chen Alltag und „Gree­ning“ von Berufen. Eine Bionik-Ausstel­lung zeigt dabei das krea­tive Umsetzen von Anre­gungen aus der Biologie in die Technik. Und im  „Berufe-Parcours“ können die Besu­cher ihre verbor­genen Talente entde­cken: Wer sich an der Nähma­schine auspro­bieren will, kann sich ein Schlüs­sel­band aus Recy­cling­ma­te­rial nähen, Häus­le­bauer können sich im Modellbau versu­chen und ange­hende Lehr­kräfte für Agrar­be­rufe geben mit einem hoch­auf­lö­senden Mikro­skop Einblick in ihre Arbeit.

Eine eigens program­mierte, inter­ak­tive Deutsch­land-Karte infor­miert die Gäste zudem über das Programm und die Projekt­stand­orte der „Berufs­bil­dung für nach­hal­tige Entwick­lung“ (BBNE): bbne.bmub-bund.de/

Fotos: Katha­rina Pia Müller
CM7P6401

CM7P6498

Bundesministerium für Wirtschaft und Energie
EU-Stakeholder Forum in der Grand Hall ZOLLVEREIN® Essen

Foto6_EU-Stakeholder-Forum-2017

Vagedes & Schmid orga­ni­siert die erste Groß­ver­an­stal­tung in der ehema­ligen Kompres­so­ren­halle des Essener Welt­erbe-Arse­nals „Kokerei Zoll­verein“.

Das vom BMWi und der Euro­päi­schen Kommis­sion orga­ni­sierte Forum mit dem Titel „Digi­ti­sing European Industry“ ist eine neu ins Leben geru­fene Konfe­renz der Platt­form Indus­trie 4.0, die darauf abzielt, Stake­holder der gesamten digi­talen Wert­schöp­fungs­kette zu vernetzen und zu beraten. In hoch­rangig besetzten Panels und Work­shops wurden die zentralen Themen und Heraus­for­de­rungen der Digi­ta­li­sie­rung der Indus­trie wie Stan­dar­di­sie­rung, IT-Sicher­heit, Kompe­tenz­zen­tren, Digital Inno­va­tion Hubs und Digi­tale Platt­formen behan­delt. Gäste aus ganz Europa, darunter auch EU Kommissar Günther Oettinger, nahmen am Forum, das nun jähr­lich in wech­selnden EU-Staaten durch­ge­führt werden soll, teil.

Foto1_EU-Stakeholder-Forum-2017

BMWI

 

Unsere News vom Januar 2017

Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit
Internationale Grüne Woche 2017

reitz-bmub-20-01-17-029

Vom 20.–29. Januar fand in Berlin die Inter­na­tio­nale Grüne Woche statt, welche bereits seit 1926 eine etablierte Ausstel­lung zu den Themen Ernäh­rungs- und Land­wirt­schaft darstellt. Das BMUB war mit seinem Stand und einem bunten Programm rund um Natur- und Arten­schutz, Nach­hal­tig­keit und länd­liche Infra­struktur vertreten.

Vagedes & Schmid konzi­pierte und reali­sierte den Messe­stand, welcher durch natür­liche Mate­ria­lien und liebe­volle Details einen beson­deren, einla­denden Charme erhält.

reitz-bmub-20-01-17-036

reitz-bmub-20-01-17-080

 

Unsere News vom 4. Januar 2017

Die Deutsche Lufthansa AG
Topkunden-Programm

Auch wir begrüßen das neue Jahr! Für die Topkunden unseres Kunden Luft­hansa geht es in die Rück­runde der Fußball-Bundes­liga 2016/2017.

Event_Fußball_Tickets_Lufthansa

 

Unsere News vom Dezember 2016

Vagedes & Schmid wünscht frohe weihnachten

Vagedes & Schmid wünscht ein frohes Fest und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

 

G20 Arbeitstreffen in München – 13. — 15. Dezember 2016

G20 Arbeitstreffen in München

Im Dezember versam­melten sich Vertreter der G20 Dele­ga­tionen, der Gast­länder und Insti­tu­tionen aus den Berei­chen Klima und Energie in München zu einem drei­tä­gigen Arbeits­treffen.

Ziel der Veran­stal­tung war es, in Vorbe­rei­tung auf das G20 Gipfel­treffen im Juni in Hamburg, die geplanten Themen­felder gemeinsam vertie­fend zu defi­nieren und zu erör­tern. Aber auch Networ­king und der Austausch der Länder zu verschie­denen Vorge­hens­weisen, Ansätzen und Ansichten rund um Klima und Energie standen im Fokus.

Vagedes & Schmid orga­ni­sierte und koor­di­nierte die Veran­stal­tung, welche aus mehreren Work­shops und Tagungen in verschie­denen Loca­tions und einem gemein­samen Abend­pro­gramm bestand.

Neben dem eigent­li­chen Fach-Programm im Kempinski Hotel und im Alten Rathaus, welches im etablierten „Wiener Format“ statt­fand, hatten 150 der insge­samt 220 Gäste zudem Gele­gen­heit, bei einem Kultur­pro­gramm  Näheres zu Weih­nachten in Deutsch­land, den Tradi­tionen, aber auch der Stadt München zu erfahren.

Bundesministerium für Wirtschaft und Energie
Deutsch-Französische Digitalkonferenz am 13. Dezember 2016

Am 13. Dezember trafen sich hoch­ran­gige Vertre­te­rinnen und Vertreter aus Wirt­schaft und Politik im BMWi zur Deutsch-Fran­zö­si­schen Digi­tal­kon­fe­renz. Bundes­kanz­lerin Angela Merkel, Staats­prä­si­dent François Hollande, Bundes­wirt­schafts­mi­nister Sigmar Gabriel und sein fran­zö­si­scher Amts­kol­lege Michel Sapin erör­terten in verschie­denen Panels und Work­shops die Zukunft der Indus­trie im digi­talen Zeit­alter sowie die Rolle von Start-ups für Digi­ta­li­sie­rung und Inno­va­tion.

Ziel ist es, die Zusam­men­ar­beit der beiden Staaten im Bereich der Digi­ta­li­sie­rung weiter auszu­bauen, ihre Akteure besser unter­ein­ander zu vernetzen und sich als führende Akteure in der vierten indus­tri­ellen Revo­lu­tion zu etablieren.

Vagedes & Schmid war für die gesamte Orga­ni­sa­tion und Durch­füh­rung der Veran­stal­tung zuständig und über­nahm mit dem agen­tur­ei­genen System [paxi] auch alle Belange des Teil­neh­mer­ma­nage­ments.

 

Unsere News vom November 2016

BUNDESMINISTERIUM FÜR WIRTSCHAFT UND ENERGIE
10. NATIONALER IT-GIPFEL

Bundeskanzlerin Angela Merkel und Sigmar Gabriel beim IT-Gipfel 2016

Vom 16. – 17. November 2016 begrüßte Bundes­wirt­schafts­mi­nister Sigmar Gabriel rund 1.100 hoch­ran­gige Vertreter aus Politik, Wirt­schaft, Gewerk­schaften, Wissen­schaft und verschie­dener gesell­schaft­li­cher Gruppen zum 10. Natio­nalen IT-Gipfel der Bundes­re­gie­rung in Saar­brü­cken. Das dies­jäh­rige Motto lautete „Lernen und Handeln in der digi­talen Welt“ – Mitglieder des IT-Gipfel Netz­werks disku­tierten über die zentralen Heraus­for­de­rungen der Digi­ta­li­sie­rung für Wirt­schaft und Beschäf­ti­gung, neueste Entwick­lungen bei digi­talen Netzen, Mobi­lität und IT-Sicher­heit auf der Grund­lage der Ergeb­nisse der Gipfel-Platt­formen und Foren. Der Schwer­punkt lag auf dem Thema der digi­talen Bildung.

Das BMWi stellte zahl­reiche Initia­tiven zur digi­talen Bildung und Trans­for­ma­tion der Wirt­schaft vor. So wurde unter anderem der „Calliope-Mini“ präsen­tiert, ein Mini-Computer, der kostenlos an Dritt­klässler in Deutsch­land verteilt werden soll, um die Schüler schon früh und spie­le­risch an digi­tale Themen und Technik heran­zu­führen. Zudem standen Lösungen für die Aus- und Weiter­bil­dung im Fokus — so zum Beispiel die vom Bundes­wirt­schafts­mi­nister vorge­stellte „Hub-Initia­tive“ des BMWi. Hubs, also Zusam­men­schlüsse von Wissen­schaft, Start-Ups, Indus­trie und Mittel­stand, sollen unter der Dach­marke „de.Hub“ vernetzt und inter­na­tional sichtbar gemacht werden.

Vagedes & Schmid war auch in diesem Jahr wieder für die Konzep­tion, Gesamt­or­ga­ni­sa­tion und Umset­zung der zwei­tä­gigen Veran­stal­tung verant­wort­lich. Für den reibungs­losen Ablauf des Einla­dungs- und Teil­neh­mer­ma­nage­ments sorgte das agen­tur­ei­gene Teil­neh­mer­ma­nage­ment­system [paxi].

Im nächsten Jahr wird der Natio­nale IT-Gipfel unter neuem Namen statt­finden und fortan Digi­t­al­gipfel heißen. Bei der Digi­ta­li­sie­rung und auch bereits beim IT-Gipfel 2016 geht es um viel mehr als nur Tele­kom­mu­ni­ka­ti­ons­tech­no­logie, sondern um das Thema in ganzer Breite. Dies reicht von der Kultur-und Krea­tiv­wirt­schaft bis zur Indus­trie 4.0. Der erste Digi­t­al­gipfel findet 2017 in Rhein­land-Pfalz statt und wird wieder vom Vagedes & Schmid-Team unter­stützt.

SO FUNKTIONIERT MARKETING IM
DIGITALEN ZEITALTER

Am 24. November fand in der Leip­ziger Messe der 43. Deut­sche Marke­tingtag und die Verlei­hung des Deut­schen Marke­ting­preises statt. Unter dem Motto „Marke­ting goes agile“ widmeten die Teil­nehmer des Kongresses den aktu­ellsten Themen rund um den Vertrieb, Marke­ting und Service.

Michael Vagedes, Geschäfts­führer von Vagedes & Schmid und Vorstand Öffent­lich­keits­ar­beit des Deut­schen Marke­ting Verbandes war eben­falls vor Ort und wurde zum Thema Digi­ta­li­sie­rung in der Live-Kommu­ni­ka­tion inter­viewt. Hier geht es zum Video: http://www.sachsen-fernsehen.de/so-funktioniert-marketing-im-digitalen-zeitalter-314174/ 

HAUNI MASCHINENBAU GMBH
FAMILIENTAG | MESSETAG FÜR MITARBEITER

Anläss­lich einer Haus­messe im Rahmen der „World Tobacco Europe Hamburg“ Anfang November, konzi­pierte und orga­ni­sierte das Team von Vagedes & Schmid einen Weih­nachts­markt für die Mitar­beiter der Hauni Maschi­nenbau GmbH, Hauni Primary, Baltic Metal, Borg­waldt und deren Fami­lien.

Etwa 3.500 Gäste besuchten am Samstag, den 12. November das Hauni Gelände in Berge­dorf. Bereits um 10 Uhr morgens erschienen die ersten Fami­lien an der Pfört­nerei. Die winter­li­chen Tempe­ra­turen passten perfekt zum vorge­zo­genen Weih­nachts­markt und die Gäste ließen sich nach dem infor­ma­tiven Besuch der Messe auf dem Guss­platz allerlei warme Speisen, Glüh­wein und Apfel­punsch schme­cken.

 

Unsere News vom Oktober 2016

INITIATIVE KULTUR- UND KREATIVWIRTSCHAFT
49. DEUTSCHER WIRTSCHAFTSFILMPREIS

Wirtschaftsfilmpreis 2016

Am 18. Oktober war es wieder soweit – zum 49. Mal wurde der Wirt­schafts­film­preis durch das Bundes­mi­nis­te­rium für Wirt­schaft und Energie vergeben. Wie schon im vergan­genen Jahr, fand die Verlei­hung im ehren­werten Kino Inter­na­tional in Berlin Mitte statt. Brigitte Zypries, Parla­men­ta­ri­sche Staats­se­kre­tärin, über­reichte die Preise, die in den vier Kate­go­rien „Wirt­schafts­filme, Image­filme aus der Wirt­schaft,  audio­vi­su­elle Beiträge für digi­tale Medien und Nach­wuchs­filme“ vergeben wurden.

Seit 2008 ist der Wett­be­werb Bestand­teil der „Initia­tive Kultur- und Krea­tiv­wirt­schaft“ der Bundes­re­gie­rung und soll  die jour­na­lis­ti­schen Aufar­bei­tung sowie Wissens­ver­mitt­lung durch audio­vi­su­elle Medien fördern und verfolgt darüber hinaus das Ziel, zur Profes­sio­na­li­sie­rung der Künstler und Krea­tiven der Film­branche beizu­tragen.

Bis Mitte Juni hatten Agen­turen, Indus­trie- und Handels­un­ter­nehmen, Film­pro­duk­tionen und Krea­tive die Chance, sich online für den Preis zu regis­trieren. Eine unab­hän­gige Jury wählte die Nomi­nierten und Gewinner aus, die im Zuge der feier­li­chen Preis­ver­lei­hung gewür­digt wurden.

Im Video des BMWi bekommen Sie einen Einblick zur Veran­stal­tung:

 

DEUTSCHE GRÜNDER- UND UNTERNEHMERTAGE – deGut 2016

deGut Messe in Berlin

Die deGut hat sich inzwi­schen als eine der größten und wich­tigsten Messen um Exis­tenz­grün­dung und Unter­neh­mertum in Deutsch­land etabliert. Am 7. und 8. Oktober fand sie bereits zum 32. Mal in der Arena Berlin statt. Rund 130 Aussteller und Experten von Wirt­schafts­ver­bänden, Banken und anderen Insti­tu­tionen infor­mierten die rund 6.000 Besu­cher über Finan­zie­rungs­mo­delle, Versi­che­rungs­fragen, Recht, Marke­ting, Verkauf und Personal.

Verschie­dene Reprä­sen­tanten gaben span­nende Einblicke aus ihrer unter­neh­me­ri­schen Praxis. Auch in kosten­losen Work­shops und Semi­naren konnten die deGut-Besu­cher ihr Wissen in den Berei­chen Markt­ana­lyse, Entwick­lung von Geschäfts­ideen, Werbung, PR und Networ­king ausbauen.

Das Bundes­mi­nis­te­rium für Wirt­schaft und Energie war selbst mit einem Messe­stand präsent und bot den Besu­chern ein buntes Infor­ma­tions- und Bera­tungs­an­gebot. Neben 10 Mitaus­stel­lern, die mit ihren Bera­tungs­leis­tungen vor Ort waren, sorgte auch das Veran­stal­tungs­pro­gramm des BMWi zu Themen wie Grün­dungs­för­de­rung, Busi­ness­plan, persön­li­cher Absi­che­rung und Exis­tenz­grün­dung für einen durchweg gut besuchten Stand.

Am Vortag der Messe fand bereits die Eröff­nungs­ver­an­stal­tung der deGut im Vestibül des Bundes­mi­nis­te­rium für Wirt­schaft und Energie statt. Geför­dert wird die deGut von der Senats­ver­wal­tung für Wirt­schaft, Tech­no­logie und Forschung in Berlin und dem BMWi. Schirm­herr ist der Bundes­mi­nister für Wirt­schaft und Energie, Sigmar Gabriel.

 

Unsere News vom September 2016

BUNDESMINISTERIUM FÜR UMWELT, NATURSCHUTZ, BAU UND REAKTORSICHERHEIT

UMweltpolitik 3.0 — das festival der Zukunft

Festival_der_Zukunft_Umweltpolitik_3_0_Sharepic

Am 10. und 11. September gab sich die Klima- und Umwelt­be­we­gung auf dem EUREF-Campus in Berlin-Schö­ne­berg ein Stell­dichein. Anlass war der 30-jährige Geburtstag des Bundes­mi­nis­te­rium für Umwelt, Natur­schutz, Bau und Reak­tor­si­cher­heit. Rund 100 Part­ner­in­sti­tu­tionen und -verbände widmeten sich an zwei Tagen nahezu allen Fragen aktu­eller Umwelt-, Natur- und Klima­schutz­themen. Und auch für musi­ka­li­sche Unter­hal­tung wurde gesorgt: Tolle Musiker, wie Megaloh, Leslie Clio oder KUULT rundeten das Programm ab.

In der von Vagedes & Schmid erstellten, prak­ti­schen Festival-App konnten sich Inter­es­senten und Gäste bereits vorab über das Programm und die Aussteller infor­mieren oder einen indi­vi­du­ellen Zeit­plan mit inter­es­santen Work­shops und Vorträgen anlegen. Ansehen kann man die App hier: www.festivalderzukunft.de

Im offi­zi­ellen Video des BMUB bekommen Sie noch weitere span­nende Eindrücke vom Festival:

Unsere News vom September 2016

VAGEDES & SCHMID BLEIBT RAHMENVERTRAGSAGENTUR DES BMUB

Das Bundes­mi­nis­te­rium für Umwelt, Natur­schutz, Bau und Reak­tor­si­cher­heit (BMUB) und VAGEDES & SCHMID bleiben Partner: Der Rahmen­ver­trag mit der Agentur für Live-Kommu­ni­ka­tion wurde nach der erfolg­rei­chen Zusam­men­ar­beit seit Anfang 2015 schon jetzt um ein weiteres Jahr verlän­gert. VAGEDES & SCHMID wird weiterhin alle natio­nalen und inter­na­tio­nalen Event­for­mate wie Fach­ta­gungen und Kongresse, Public Events, Messen und Ausstel­lungen sowie Edutain­ment-Programme für das BMUB orga­ni­sieren. In diesem Jahr insze­niert die Agentur unter anderem das 30-jährige Jubi­läum des jüngsten Minis­te­riums der Repu­blik: Verschie­dene Groß­pro­jekte sollen öffent­liche Diskus­sionen zur Zukunft der Umwelt­po­litik anstoßen.logo

 

Unsere News vom 27.08.2016

BUNDESMINISTERIUM FÜR WIRTSCHAFT UND ENERGIE
BUNDESMINISTERIUM FÜR UMWELT, NATURSCHUTZ, BAU UND REAKTORSICHERHEIT
BUNDESMINISTERIUM FÜR ARBEIT UND SOZIALES

EIN TAG FÜR ALLE —  TAG DER OFFENEN TÜR DER BUNDESREGIERUNG 2016

Der jähr­lich statt­fin­dende Tag der offenen Tür der Bundes­re­gie­rung soll den Besu­chern einen bürger­nahen Einblick in die Politik bieten. Wissens­ver­mitt­lung und Unter­hal­tung gehen hier Hand in Hand: Info­tain­ment-Land­schaften aus Aktionen und Inter­ak­tionen öffnen Einblicke in die Themen und Zustän­dig­keiten.

In diesem Jahr unter­stützte Vagedes & Schmid gleich drei der Bundes­mi­nis­te­rien bei der Umset­zung dieses Ziels und sorgte für viel Span­nung, Spaß und Infor­ma­tionen bei den kleinen und großen „Staats­gästen“.

Zahl­reiche inter­ak­tive Expo­nate, Haus­füh­rungen, szeni­sche Lesungen, sowie Live­musik, Open Air Kino und Shows für Groß und Klein boten den Gästen bei sommer­li­chem Wetter ein Wochen­ende voller Infor­ma­tionen und Amüse­ment.

Videos:

Tag der offenen Tür des BMWi

Tag der offenen Tür des BMUB

Tag der offenen Tür des BMAS

Tag der offenen Tür BMWi 2016
BMUB_Tag_der_offenen_Tür_2016
BMAS_Tag_der_offenen_Tuer_2016

 

 

Unsere News vom 5. — 8. Juni 2016

BUNDESMINISTERIUM FÜR UMWELT, NATURSCHUTZ, BAU UND REAKTORSICHERHEIT

UMWELTFESTIVAL & WOCHE DER UMWELT

Anfang Juni präsen­tierte sich das Bundes­mi­nis­te­rium für Umwelt, Natur­schutz, Bau und Reak­tor­si­cher­heit (BMUB) gleich auf zwei Bürger­festen.

Am 05. Juni verwan­delten über 200 Aussteller die Straße des 17. Juni tradi­tio­nell wieder in Europas größte ökolo­gi­sche Erleb­nis­meile mit Ideen und inno­va­tiven Produkten rund um das Thema Umwelt- und Natur­schutz. Bei bestem Wetter und vor der histo­ri­schen Kulisse des Bran­den­burger Tors nutzten viele inter­es­sierte Besu­cher die Gele­gen­heit, sich auf dem Stand des BMUB über die Themen- und Aufga­ben­viel­falt des Minis­te­riums zu infor­mieren.

In der Folge­woche hatte Bundes­prä­si­dent Joachim Gauck zusammen mit der Deut­schen Bundes­stif­tung Umwelt (DBU) Fach­be­su­cher zur „Woche der Umwelt“ einge­laden. Kern­stück der 2-tägigen Veran­stal­tung war eine fast 4000 Quadrat­meter große Zelt­stadt im Park von Schloss Bellevue mit umfang­rei­chen und anschau­li­chen Projekt­prä­sen­ta­tionen und Fach­foren zu den Themen Klima­schutz, Energie, Ressourcen, Boden und Biodi­ver­sität, Mobi­lität und Verkehr, Bauen und Wohnen.

Auch hier war das BMUB mit einem eigenen Stand vertreten, der unter anderem von der Bundes­mi­nis­terin Barbara Hend­ricks und Staats­se­kre­tärin Rita Schwar­ze­lühr-Sutter besucht wurde. Beson­dere Aufmerk­sam­keit fand dabei das neue, multi­me­diale Exponat des BMUB. Um über die Themen­viel­falt des BMUB, Erfolge aus 30 Jahren Bundes­um­welt­po­litik sowie Ziele und Heraus­for­de­rungen für die Zukunft zu infor­mieren, hatte Vagedes & Schmid ein über­di­men­sio­nales Buch entwi­ckelt, das durch seine beson­dere Gestal­tung, multi­me­diale Insze­nie­rung mit einge­bet­teten Videos und inter­ak­tiven Touch Points zum Mitma­chen animiert und so nicht nur Wissen vermit­telt, sondern auch Spaß macht.

Umweltfestival

Vagedes & Schmid_Eventagentur_Berlin_Woche_der_Umwelt

Vagedes & Schmid_Eventagentur_Berlin_WocheDerUmwelt_Exponat

 

 

 

Unsere News vom 6. Juni 2016

BUNDESMINISTERIUM FÜR UMWELT, NATURSCHUTZ, BAU UND REAKTORSICHERHEIT

FESTAKT 30 JAHRE BUNDESUMWELTMINISTERIUM

Zum offi­zi­ellen Festakt anläss­lich des 30-jährigen Bestehens des Bundes­um­welt­mi­nis­te­riums lud die Bundes­mi­nis­terin für Umwelt, Natur­schutz, Bau und Reak­tor­si­cher­heit, Dr. Barbara Hend­ricks, neben den bishe­rigen Umwelt­mi­nis­te­rinnen und -minis­tern viele weitere Gäste aus Politik, Medien, Verbänden, Umwelt­ver­wal­tung, Wirt­schaft und Wissen­schaft, in das ewerk Berlin ein.

Nachdem sie zu Beginn des Fest­akts in Berlin gemeinsam mit Bundes­kanz­lerin Angela Merkel die Geburts­tags­torte ange­schnitten hatten, bilan­zierten die Kanz­lerin und Umwelt­mi­nis­terin Barbara Hend­ricks sowie ihre sechs Amts­vor­gänger umwelt­po­li­ti­sche Erfolge und blickten auf künf­tige Heraus­for­de­rungen. In ihrer Fest­rede würdigte die Bundes­um­welt­mi­nis­terin Hend­ricks das hohe Ansehen der deut­schen Umwelt­po­litik, im eigenen Land und inter­na­tional und lobte vor allem die vielen Bürge­rinnen und Bürger, die sich in Deutsch­land für die Umwelt enga­gieren. Die Geschichte des deut­schen Umwelt­schutzes bezeich­nete sie als eine Erfolgs­ge­schichte, die sich auch ökono­misch bezahlt macht.

Musi­ka­lisch und emotional einge­rahmt wurde der Festakt wurde der Festakt von zwei Auftritten des Lebens­Vo­gel­Chors mit 150 Sängern und Sänge­rinnen aller Alters­klassen aus zwei Berliner Schulen und dem Berliner Jugend­kul­tur­zen­trum „Pumpe“ unter der Leitung von Tina Paar – ein „Viel­ge­nera­tio­nen­chor“, der sich aus Anlass des 30jährigen BMUB-Jubi­läums gegründet hatte.

Zum Video

Copyright: BMUB / Ute Grabowsky

Copy­right: BMUB / Ute Grabowsky

Copyright: BMUB / Ute Grabowsky

Copy­right: BMUB / Ute Grabowsky

 

 

 

Unsere News vom 25. Mai 2016

BUNDESMINISTERIUM FÜR WIRTSCHAFT UND ENERGIE

50. LANGE NACHT DER INDUSTRIE

Neben der Eröff­nung der 50. Langen Nacht der Indus­trie star­tete das Bündnis „Zukunft der Indus­trie“ in dieser Woche mit der Dialog­reihe „Indus­trie und Gesell­schaft — Wandel gemeinsam gestalten“ den Aufruf zu einer deutsch­land­weiten „Woche der Indus­trie“ vom 17. bis 25. September 2016.

Gemeinsam mit der Berliner Sena­torin für Wirt­schaft, Tech­no­logie und Forschung, Cornelia Yzer und dem Präsi­denten der Unter­neh­mens­ver­bände Berlin-Bran­den­burg (UVB), Dr. Udo Niehage gab Matthias Machnig, Staats­se­kretär im BMWi, Bürge­rinnen und Bürgern im Lichthof der TU Berlin die Möglich­keit, Indus­trie zum Anfassen zu erleben.

In der Podi­ums­dis­kus­sion „Indus­trie und Gesell­schaft – Wandel gemeinsam gestalten“ wurden Themen wie die gesell­schaft­liche Akzep­tanz der Indus­trie, Wandel durch Digi­ta­li­sie­rung und Heraus­for­de­rungen für Quali­fi­zie­rung disku­tiert. Zum Abschluss hatten die Gäste bei einem Get-toge­ther die Möglich­keit zum persön­li­chen Austausch.

Vagedes & Schmid_Eventagentur_Berlin_Lange_Nacht_der_Indurstie

 

 

Unsere News vom 2. — 4. Mai 2016

Bundesministerium für Arbeit und Soziales

re:publica

Vom 2. bis 4. Mai 2016 war das Bundes­mi­nis­te­rium für Arbeit und Soziales zu Gast auf der re:publica, einer der welt­weit wich­tigsten Konfe­renzen zum Thema „Digi­tale Gesell­schaft“ — und damit die perfekte Platt­form für den Dialog­pro­zess #Arbei­ten­vier­null. Die Experten aus dem BMAS disku­tierten mit den Besu­chern auf ihrem Stand über die Zukunft der Arbeit, über flexible Arbeits­zeiten, Platt­form­öko­nomie und zukünf­tige Quali­fi­zie­rung. Beson­dere Aufmerk­sam­keit erregte das Werte­welten-Tool, mit dem die Teil­nehmer live vor Ort ermit­teln konnten, welcher „Arbeitstyp“ sie sind.

Auch im Town Hall Meeting mit Bundes­ar­beits­mi­nis­terin Andrea Nahles drehte sich alles um den freien Dialog. Hier konnte das Publikum die Minis­terin zu Arbeiten 4.0 befragen.

Bei Ihrem anschlie­ßenden Rund­gang besuchte die Minis­terin zudem einige inter­es­sante Projekte, wie man auf Twitter verfolgen konnte.

Zum Video „re:publica 2016 – Arbeiten 4.0 – Town Hall Meeting mit Bundes­ar­beits­mi­nis­terin Andrea Nahles“

Vagedes & Schmid_Eventagentur_Berlin_republica

Vagedes & Schmid_Eventagentur_Berlin_republical

 

 

Unsere News vom 24. – 26. April 2016

Bundesministerium für Wirtschaft und Energie

Hannover Messe 2016

Der Messe­auf­tritt des Bundes­mi­nis­te­riums für Wirt­schaft und Energie stand in diesem Jahr unter dem Motto „Indus­trie 4.0 – intel­li­gente Lösungen weiter denken“. Passend zu den Fokus­themen Indus­trie 4.0, Energie, Inno­va­tion und Elek­tro­mo­bi­lität präsen­tierten sich den Besu­chern zahl­reiche Aussteller mit span­nenden Expo­naten.

An dem Gemein­schafts­stand betei­ligten sich zahl­reiche Unter­nehmen und Insti­tu­tionen mit geför­derten Forschungs- und Entwick­lungs­pro­jekten aus verschie­denen BMWi-Programmen und Initia­tiven für eine zukunfts­ge­rich­tete Indus­trie- und Mittel­stands­po­litik.

An 13 Bera­tungs­in­seln konnten sich die Besu­cher indi­vi­duell zu den Themen­be­rei­chen Förder­pro­gramme, Grün­dung und Fach­kräf­te­si­che­rung „Make it in Germany“  sowie zum Schutz von Ideen für die gewerb­liche Nutzung infor­mieren.

Beson­deres Inter­esse zeigten die Gäste auch am umfang­rei­chen Vortrags­pro­gramm rund um die Themen­schwer­punkte, das in der Themen-Lounge des Messe­standes ange­boten wurde.

Vagedes & Schmid_Eventagentur_Hannover_HannoverMesse

 

 

Unsere News vom April 2016

Top Jobs bei Vagedes & Schmid

Vagedes und Schmid vergrö­ßert die Teams am Standort Hamburg und Berlin und schreibt mehrere attrak­tive Posi­tionen aus.
Nähere Infor­ma­tionen unter https://www.vagedes-schmid.de/jobs

 

 

Unsere News vom 12. April 2016

VAGEDES & SCHMID inszeniert zum dritten Mal Auftritt der Europäischen Warenbörse in Deutschland

Berlin wird 2020 Veran­stal­tungsort der 60. Euro­päi­schen Waren­börse.
 
Hattrick für VAGEDES & SCHMID: Nachdem die Agentur für Live-Kommu­ni­ka­tion bereits 1993 und 2014 die deut­schen Treffen der Euro­päi­schen Waren­börse in Hamburg insze­nierte, hat sie jetzt auch den Zuschlag für das Jahr 2020 erhalten. Geschäfts­füh­rerin Ange­lika Vagedes und ihr Team verant­worten die Konzep­tion, Kommu­ni­ka­tion und Gesamt­or­ga­ni­sa­tion der 60. Euro­päi­schen Waren­börse im City Cube Berlin sowie das beglei­tende Konsor­tium und das Rahmen­pro­gramm.

Vagedes & Schmid_Angelika-Vagedes

 

 

Unsere News vom 14. – 18. März 2016

BUNDEMINISTERIUM FÜR WIRTSCHAFT UND ENERGIE

CeBIT 2016

Am 14. – 18.03.2016 öffnete die CeBIT dieses Jahr erneut ihre Tore, um als welt­weit größte Messe für Infor­ma­tions-und Kommu­ni­ka­ti­ons­tech­no­lo­gien (IKT) die gesamte Band­breite der Digi­ta­li­sie­rung span­nend und fesselnd in viel­fäl­tige Bereiche zu trans­por­tieren und somit tausende Besu­cher zu begeis­tern. Das dies­jäh­rige Part­ner­land der CeBIT war die Schweiz.

Der Gemein­schafts­stand des Bundes­mi­nis­te­riums für Wirt­schaft und Energie war einer der größten Aussteller in Halle 6 „Rese­arch & Inno­va­tion“ und hinter­ließ einen blei­benden Eindruck bei den zahl­rei­chen Messe­be­su­chern. Neben den ausge­wählten Themen­be­rei­chen „Smart Data“, „Intel­li­gente Vernet­zung“ und „Die Neue Grün­der­zeit“ über­zeugte der Messe­stand vor allem durch sein offenes, kommu­ni­ka­tives und impul­sives Stand­kon­zept. Im Fokus stand die dyna­mi­sche und stetig wach­sende Wirt­schaft, mit all ihren Facetten und Inter­ak­tionen sowie der rege Austausch zahl­rei­cher Unter­nehmen, Insti­tu­tionen und Start-ups in Bezug auf die neue Stra­te­gien 2025.

Das Herz des Messe­stands war die sehr gut besuchte Themen­lounge. Das viel­fäl­tige Programm, unter anderem mit Live-Hacking, dem Start­schuss der Initia­tive Trusted Cloud und die Preis­ver­lei­hung Deutsch­lands beste Projekte für die Intel­li­gente Vernet­zung, stieß bei den Besu­chern auf großes Inter­esse.

Vagedes & Schmid_Eventagentur_Hannover_CeBIT2016

 

 

Unsere News vom 3. – 4. Februar 2016

BUNDESMINISTERIUM FÜR UMWELT, NATURSCHUTZ, BAU UND REAKTORSICHERHEIT

Nationaler Kongress zum Bündnis für bezahlbares Wohnen und Bauen

Unter dem Motto „Mehr bezahl­barer Wohn­raum – wir packen es gemeinsam an!“ rich­tete das BMUB am 3. und 4. März 2016 in Berlin den Natio­nalen Kongress zum Bündnis für bezahl­bares Wohnen und Bauen aus. Mit ihrer Eröff­nungs­rede begrüßte Bundes­bau­mi­nis­terin Barbara Hend­ricks die über 700 gela­denen Gäste aus den Berei­chen Politik, Verbänden, Mieter­ver­einen und Wohnungs­bau­wirt­schaft.

Neben Konzep­tion, Planung und Umset­zung der Veran­stal­tung war Vagedes & Schmid auch mit dem Teil­neh­mer­ma­nage­ment beauf­tragt. Für einen reibungs­losen Ablauf des Einla­dungs­ma­nage­ments und der Akkre­di­tie­rung vor Ort wurde das agen­tur­ei­gene System [paxi] einge­setzt.

Das „Bündnis für bezahl­bares Wohnen und Bauen“ führt Bund, Länder, Kommunen, Wohnungs- und Bauwirt­schaft, den Deut­schen Mieter­bund, Gewerk­schaften sowie weitere gesell­schaft­lich rele­vante Akteure zusammen, um die Heraus­for­de­rungen am Wohnungs­markt zu bewäl­tigen. Ziel ist es, gemeinsam die Voraus­set­zungen für den Bau und die Moder­ni­sie­rung von Wohn­raum in guter Qualität, vorzugs­weise im bezahl­baren Markt­seg­ment, zu verbes­sern und das Wohnungs­an­gebot in den Ballungs­ge­bieten mit Wohn­raum­mangel zu erwei­tern. Inter­es­sierte konnten sich bei sechs Fach­ex­kur­sionen über konkrete Stadt­ent­wick­lungs­pro­jekte, prak­ti­sche Probleme sowie Lösungs­an­sätze in Berliner Stadt­ge­bieten infor­mieren.    

Vagedes&Schmid_Eventagentur_Berlin_BMUB_ 

 

Unsere News vom 24. – 25. Februar 2016

WAGO Kontakttechnik

Smart-Grid-Fachtagung 2016

In der Darm­städter Kultur­stätte CENTRALSTATION fand in dieser Woche die dritte Smart-Grid-Fach­ta­gung statt.

Die 2014 von WAGO Kontakt­technik ins Leben geru­fene Fach­ta­gung entwi­ckelt sich zuneh­mend zum etablierten Bran­chen­treff, zu dem sich auch in diesem Jahr wieder Experten aus Ener­gie­wirt­schaft, Forschung, Indus­trie und Politik trafen.

Vagedes & Schmid war erst­malig für die Gesamt­or­ga­ni­sa­tion und das Teil­neh­mer­ma­nage­ment verant­wort­lich und freut sich über eine gelun­gene Veran­stal­tung ihres Neukunden.

Vagedes_und_Schmid_Wago

 

Unsere News vom 26. Januar 2016

BUNDEMINISTERIUM FÜR WIRTSCHAFT UND ENERGIE

Von der Idee zum Markterfolg

Was braucht ein Unter­nehmen, damit aus einer inno­va­tiven Idee ein Markt­er­folg wird?
Die Antworten auf diese Frage sind so viel­fältig wie das Unter­neh­mer­leben selbst: Mut, Krea­ti­vität, Markt­ge­spür, einen langen Atem. Aber auch Zeit, Ressourcen, Partner, Bera­tung, finan­zi­elle Unter­stüt­zung.

Im Rahmen einer bundes­weiten Road­show wird Inter­es­sierten die Möglich­keit gegeben sich direkt über die viel­fäl­tigen und komplexen Förder­mög­lich­keiten zu infor­mieren. Gleich Anfang des Jahres machte die natio­nale Road­show des Bundes­mi­nis­te­riums für Wirt­schaft und Energie Station in Stutt­gart. Neben Fach­vor­trägen und Praxis­be­richten im Plenum gab es zahl­reiche Fach­foren für einen maßge­schnei­derten Infor­ma­ti­ons­aus­tausch.

Vagedes & Schmid_Eventagentur_Stuttgart_Von_der_Idee_zum_Markterfolg

 

Unsere News vom 22. — 24. Januar 2016

BUNDEMINISTERIUM FÜR WIRTSCHAFT UND ENERGIE

Karriere Start 2016

Unter dem Motto „Zukunft selbst gestalten“ – fand die 18. Bildungs-, Job- und Grün­der­messe Karrie­re­Start vom 22. – 24. Januar 2016 in Dresden statt.

Die Messe bietet sowohl Schü­lern und Auszu­bil­denden als auch Berufs­star­tern, Profis, Quer- und Wieder­ein­stei­gern an drei Tagen viel­fäl­tige Gesprächs- und Bewer­bungs­mög­lich­keiten zur beruf­li­chen Planung in jeder Bildungs-, Studien- und Karrie­re­phase.

Auf rund 200 qm Ausstel­lungs­fläche infor­mierte auch das BMWi Inter­es­sierte rund um das Thema und zog mit spie­le­ri­schen Inter­ak­tionen auch junge Besu­cher auf den Stand.

Vagedes & Schmid_Eventagentur_Dresden_KarriereStart_2016

Vagedes & Schmid_Eventagentur_Dresden_KarriereStart_2016

 

Unsere News vom 4. Januar 2016

Die deutsche luft­hansa ag

Topkunden-Programm

Auch wir begrüßen das neue Jahr! Für die Topkunden unseres Kunden Luft­hansa geht es in die Rück­runde der Fußball-Bundes­liga 2015/2016.

Event_Fußball_Tickets_Lufthansa

Unsere News vom 21. Dezember 2015

V&S wünscht frohe Weihnachten

Unsere News vom 7. Dezember 2015

Die Deutsche Druck- und Verlagsgesellschaft (ddvg)

ddvg auf dem SPD-Bundesparteitag in Berlin

Vom 10.–12. Dezember 2015 war die Deut­sche Druck- und Verlags­ge­sell­schaft (ddvg), die Medi­en­hol­ding der SPD, mit einem Messe­stand im City­Cube Berlin im Rahmen des SPD-Bundes­par­teitag vertreten.

Mit dem Blick auf eine lange histo­ri­sche Entwick­lung zeigte sich die ddvg gemeinsam mit ihren Betei­li­gungs­firmen wie bspw. vorwärts-Buch Verlags­ge­sell­schaft, vorwärts: buch­hand­lung + anti­qua­riat, Öko-Test Verlag  aber auch Start up Unter­nehmen wie Locafox, Utopia und Avocado Store, den anwe­senden Poli­ti­kern und Jour­na­listen.

Auf rund 200 Quadrat­meter präsen­tierte sich die ddvg zeit­gemäß, modern und inter­aktiv.

Mit multi­me­dialen Tools wie einer Multi­touch-Bar oder einer Slider-Vitrine mit inte­grierter Sensor­technik, die so Ausstel­ler­pro­dukte für Besu­cher multi­me­dial erlebbar gestal­teten, stand er unter dem dies­jäh­rigen Motto des Partei­tages: „Programm für eine digi­tale Welt“. Infor­mativ und unter­haltsam war der Messe­stand wieder einmal der „Place to be“

ddvg

ddvg

Unsere News vom 30. November -12. Dezember 2015

BUNDESMINISTERIUM FÜR UMWELT, NATURSCHUTZ, BAU UND REAKTORSICHERHEIT

COP21

Die 21. Inter­na­tio­nale Klima­kon­fe­renz ist als größtes diplo­ma­ti­sches Ereignis der Welt nach zähen Verhand­lungen am Abend des 12. Dezem­bers erfolg­reich zu Ende gegangen.

Als ein Teil der Geschichte zeichnet Vagedes & Schmid für die Konzep­tion und Planung des deut­schen Pavil­lons verant­wort­lich. So kamen Länder und die EU im deut­schen Pavillon zum Netz­werken zusammen.

Der deut­sche Pavillon, unter­teilt in zwei Bereiche, wurde zum „place to be“ der COP21. Die Schwer­punkt­themen der deut­schen Klima­po­litik wurden in der Exibi­tion Area lebhaft vorge­stellt und Vortrags- und Diskus­si­ons­ver­an­stal­tungen im Side Event Room geboten.

Beein­druckt wurden die Gäste durch die Video-Welt­karte, die das globale Enga­ge­ment der deut­schen Klima­po­litik sichtbar machte.

Eine Insta­gram-Foto­ak­tion ergänzt diesen Info­tain­ment-Bereich und bietet den Besu­chern die Möglich­keit inter­aktiv ihr State­ment zur Klima­po­litik zu posten. Die zentrale Bar unter dem 360grad Bild des Pariser Platzes war beliebter Treff­punkt für zahl­reiche Dele­gierte und Akteure, die sich hier bei Biokaffee zu bila­te­ralem Austausch trafen.

COP21_deutschland Pavillon

COP21_deutschland Pavillon

Unsere News vom 25. November 2015

INITIATIVE KULTUR- UND KREATIVWIRTSCHAFT

PREISVERLEIHUNG „KULTUR- UND KREATIVPILOTEN DEUTSCHLAND 2015“

Die bundes­weite Auszeich­nung „Kultur- und Krea­tiv­pi­loten Deutsch­land“ wurde in der vergan­genen Woche bereits zum sechsten Mal verliehen. Auch in der dies­jäh­rigen Wett­be­werbs­runde wurden wieder krea­tive Geschäfts­ideen und Unter­nehmer-persön­lich­keiten gesucht.

Aus den 700 einge­gan­genen Bewer­bungen wurden die besten Ideen ausge­wählt und die 32 „Kultur- und Krea­tiv­pi­loten Deutsch­land 2015“ in einer feier­li­chen Veran­stal­tung im STATION Berlin ausge­zeichnet. Brigitte Zypries, Parla­men­ta­ri­sche Staats­se­kre­tärin beim Bundes­mi­nister für Wirt­schaft und Energie und Dr. Günter Winands, Minis­te­ri­al­di­rektor bei der Beauf­tragten der Bundes­re­gie­rung für Kultur- und Medien gratu­lierten den glück­li­chen Gewin­nern.

Eine Ausstel­lung der Preis­träger und ein buntes Rahmen­pro­gramm mit verschie­denen Showacts rundeten die Veran­stal­tung ab. Große Begeis­te­rung und Emotionen bei den über 500 Gäste löste das Video des ausge­zeich­neten Projektes „Sofa Concerts“ aus und sorgte für aufge­la­dene Stim­mung beim anschlie­ßenden Live-Auftritt der mitwir­kenden Band „Young Chinese Dogs“.

Zum Video „Projekt Sofa Concerts“

Zum Video der Preis­ver­lei­hung

Kreativpiloten 2015

Unsere News vom 18. November 2015

BUNDEMINISTERIUM FÜR WIRTSCHAFT UND ENERGIE

9. Nationaler IT-Gipfel

Vom 18. – 19. November 2015 begrüßte Bundes­wirt­schafts­mi­nister Sigmar Gabriel rund 1.100 hoch­ran­gige Vertreter aus Politik, Wirt­schaft, Gewerk­schaften, Wissen­schaft und von verschie­denen gesell­schaft­li­chen Gruppen zum 9. Natio­nalen IT-Gipfel der Bundes­re­gie­rung in der ARENA BERLIN.

Neben Bundes­kanz­lerin Dr. Angela Merkel nahmen auch Arbeits­mi­nis­terin Andrea Nahles, Forschungs­mi­nis­terin Prof. Dr. Johanna Wanka, Innen­mi­nister Dr. Thomas de Maizière, Verkehrs­mi­nister Alex­ander Dobrindt, die Staats­mi­nis­terin für Kultur und Medien Prof. Monika Grüt­ters sowie der Regie­rende Bürger­meister von Berlin Michael Müller am dies­jäh­rigen Spit­zen­treffen unter dem Motto „Digi­tale Zukunft gestalten — innovativ_sicher_leistungsstark“ teil. Auf Grund­lage der Ergeb­nisse der Gipfel-Platt­formen und Foren disku­tierten die Mitglieder des Gipfel-Netz­werks zentrale Heraus­for­de­rungen der Digi­ta­li­sie­rung für Wirt­schaft und Beschäf­ti­gung, neueste Entwick­lungen bei digi­talen Netzen, Mobi­lität, digi­talem Staat und IT-Sicher­heit.

Erst­mals in diesem Jahr fand der Gipfel an zwei Tagen statt und erfuhr eine Neuaus­rich­tung auf sieben Hand­lungs­felder der Digi­talen Agenda. Politik, Hersteller und Anwender von IT sowie gesell­schaft­liche Gruppen sollten sich auf Augen­höhe im IT-Gipfel-Prozess begegnen. Damit wird der Gipfel­pro­zess zum zentralen Umset­zungs­in­stru­ment für die Digi­tale Agenda.

Mit inno­va­tiven Expo­naten präsen­tierte sich der dies­jäh­rige Gast­geber Berlin unter dem Motto „Smart.Digital.Capital“ als euro­pa­weiter Hotspot der IT- und Digi­tal­wirt­schaft und gewährte dabei Einblicke in die einzig­ar­tige Viel­falt des digi­talen Wandels in der Haupt­stadt. Parallel zum Gipfel­pro­gramm wurden Themen­touren ange­boten: von der Smart City über Indus­trie 4.0 bis zur digi­talen Vernet­zung, durch Labs, Inku­ba­toren, Forschungs­ein­rich­tungen, Start-ups und mittel­stän­di­sche Unter­nehmen.

Das Team von Vagedes & Schmid verant­wor­tete die Umset­zung und Gesamt­or­ga­ni­sa­tion der zwei­tä­gigen Veran­stal­tung. Für den reibungs­losen Ablauf des Einla­dungs- und Teil­neh­mer­ma­nage­ments sorgte das agen­tur­ei­gene System, das eigens für den dies­jäh­rigen IT-Gipfel um diverse Funk­tio­na­li­täten erwei­tert wurde.

Nationaler IT-Gipfel 2015

Unsere News vom 04.November 2015

INITIATIVE KULTUR- UND KREATIVWIRTSCHAFT

48. DEUTSCHER WIRTSCHAFTSFILMPREIS

Brigitte Zypries, Parla­men­ta­ri­sche Staats­se­kre­tärin beim Bundes­mi­nister für Wirt­schaft und Energie, über­reichte im Berliner Kino Inter­na­tional die Preise für den 48. Deut­schen Wirt­schafts­film­preis. Verliehen wurden die begehrten Trophäen und Urkunden für die jeweils besten Film­bei­träge in vier Wett­be­werbs­ka­te­go­rien sowie drei Geld­preise für die besten Nach­wuchs­filme des dies­jäh­rigen Wett­be­werbs.

Der Wett­be­werb ist seit 2008 Bestand­teil der „Initia­tive Kultur- und Krea­tiv­wirt­schaft“ der Bundes­re­gie­rung und soll zur Förde­rung des wirt­schaft­li­chen Poten­zials von Film­schaf­fenden beitragen. Dabei sollen beson­dere wirt­schaft­liche Leis­tungen hervor­ge­hoben und mit audio-visu­ellen Medien darge­stellt werden.

Jedes Jahr reichen zahl­reiche Agen­turen, Indus­trie- und Handels­un­ter­nehmen, Film­pro­duk­tionen und Krea­tive ihre Filme rund um das Thema Wirt­schaft ein und nehmen so am Wett­be­werb teil. Eine unab­hän­gige Jury wählt aus den einge­reichten Beiträgen in den vier Kate­go­rien die über­zeu­gendsten Werke aus, die dann bei der feier­li­chen Preis­ver­lei­hung in Berlin gewür­digt werden.

Zum Video

48. Deutscher Wirtschaftsfilmpreis

 Unsere News vom 19. Oktober 2015

BUNDEMINISTERIUM FÜR WIRTSCHAFT UND ENERGIE

NEUNTE NATIONALE MARITIME KONFERENZ

Vom 19. — 20. Oktober fand die Neunte Natio­nale Mari­time Konfe­renz in Bremer­haven statt.  Zwei Tage lang disku­tierten 800 Exper­tinnen und Experten aus Unter­nehmen, Verbänden, Wissen­schaft und Politik über Zukunfts­stra­te­gien für die mari­time Wirt­schaft. Neben den natio­nalen Rahmen­be­din­gungen ging es dabei auch um die euro­päi­schen und inter­na­tio­nalen Perspek­tiven der Branche.

In den Reden der Bundes­kanz­lerin, Dr. Angela Merkel, des Bundes­mi­nis­ters für Wirt­schaft und Energie, Sigmar Gabriel, und des Bundes­mi­nis­ters für Verkehr und Digi­tale Infra­struktur, Alex­ander Dobrindt, wurde deut­lich, dass Deutsch­land als Logis­tik­welt­meister und Mobi­li­täts­land Nummer 1 auf eine leis­tungs­fä­hige mari­time Wirt­schaft ange­wiesen ist. Ziel bleibt es, Deutsch­land als Schiff­fahrts­standort weiter zu stärken und das mari­time Know-how in Deutsch­land zu halten.

Kompass für die mari­time Politik — das will die NMK auch in Zukunft sein. Und weil die Branche im Wandel ist, wurde auch die Konfe­renz moder­ni­siert. Die NMK 2015 war inter­na­tio­naler, leben­diger und praxis­näher. Das neue Konzept setzte auf Trans­pa­renz und Dialog. Wich­tiger Teil der rund­erneu­erten NMK sind die Bran­chen­foren, die in diesem Jahr erst­mals statt­fanden — in Bremer­haven und Berlin. Im Mittel­punkt der insge­samt sechs Diskus­si­ons­ver­an­stal­tungen im ersten Halb­jahr 2015 standen die Themen Offshore-Windin­dus­trie, Schiffbau und Meeres­technik, Häfen und Logistik, Schiff­fahrt, Klima- und Umwelt­schutz im Seever­kehr sowie mari­time Sicher­heit. Die Ergeb­nisse dieser Bran­chen­foren wurden in die Eckpunkte einer Mari­timen Stra­tegie plat­ziert, die der Koor­di­nator der Bundes­re­gie­rung für die mari­time Wirt­schaft auf der Konfe­renz vorstellte.

Als Rahmen­ver­trags­agentur des Bundes­mi­nis­te­riums für Wirt­schaft und Energie über­nahm Vagedes & Schmid die Gesamt­or­ga­ni­sa­tion der voran­ge­stellten Bran­chen­foren und der 2-tägigen Konfe­renz.

9  NMK 19 10 2015 0122 (002)

 

 

Unsere News vom 26. Oktober 2015

VAGEDES & SCHMID GEWINNT GERMAN DESIGN AWARD 2016

Die Würfel sind gefallen und die Freude ist groß. Das Team von Vagedes & Schmid hat sich mit der Kampagne „BEZIEH‘ STELLUNG“ – das Ampel-Kama­sutra am Welt-AIDS-Tag“ gegen zahl­reiche andere span­nende Projekte durch­ge­setzt und darf sich seit heute „German Design Award Winner 2016“ in der Kate­gorie „Excel­lent Commu­ni­ca­tions Design – Event“ nennen.

In ihrer Jury­be­grün­dung loben die Juroren noch einmal das Konzept, mit dem die AIDS-Hilfe Hamburg in ihrer Präven­ti­ons­ar­beit zu unter­stützt wurde. Mitten im Hamburger Partyt­rubel auf der Reeper­bahn, einer Situa­tion, in der viele eher nicht an AIDS und andere sexuell über­trag­bare Krank­heiten denken, setzte die Ampel mit ihren eindeu­tigen Icons ein klares Zeichen für Safer Sex – verknüpft mit der Botschaft: Bezieh Stel­lung. Die ebenso witzige wie origi­nelle Idee zeigt, wie mit wenig Aufwand eine größt­mög­liche Aufmerk­sam­keit erzielt werden kann.

Die Agentur Vagedes & Schmid ist stolz auf die Erfolge, die die Kama­sutra-Ampel schon feiern durfte. Sowohl heute als Winner des German Design Award 2016, als auch schon im letzten Jahr beim EuBEA-Festival in Sevilla (1. Platz in der Kate­gorie „Non Profit/Social Service Event“) und bei den FAMAB Event-Awards (bron­zener Apfel in der Kate­gorie „Best Charity/ Social /Cultural Event“).

GDA16_HO_WINNER_RGB

 

 

Unsere News vom 09. Oktober 2015

BUNDESMINISTERIUM FÜR ARBEIT UND SOZIALES

Vom 06. — 09. Oktober fand die 46. Versor­gungs­me­di­zi­ni­sche Fort­bil­dungs­ta­gung in Potsdam statt. Mehr als 200 Teil­nehmer folgten der Einla­dung des Bundes­mi­nis­te­riums in das Kongress­hotel Potsdam am Templiner See. Neben einem umfang­rei­chen Vortrags­pro­gramm und verschie­denen Work­shops hatten die Gäste Gele­gen­heit zum fach­li­chen Austausch.

Für die Gesamt­or­ga­ni­sa­tion des 4-tägigen Kongresses und den reibungs­losen Ablauf des Einla­dungs- und Gästema­nage­ments sorgte das Team von Vagedes & Schmid. Wieder einmal konnte das agen­tur­ei­gene Teil­neh­mer­ma­nage­ment­system [paxi] erfolg­reich einge­setzt werden und über­zeugen.

Kongresshotel-Potsdam-bei-Nacht

Copy­right: Kongress­hotel Potsdam/ Foto­graf Hagen Immel

 

 

Unsere News im September 2015

Vagedes & Schmid freut sich über neukunden wago

Die Agentur konnte sich vor kurzem in einem Pitch des inter­na­tio­nalen Indus­trie­un­ter­neh­mens WAGO durch­setzen.

WAGO ist Welt­markt­führer im Bereich der Feder­klemm­technik und zählt zu den inter­na­tional rich­tungs­wei­senden Anbie­tern elek­tri­scher Verbin­dungs- und Auto­ma­ti­sie­rungs-
technik.

Auch die Vorbe­rei­tungen für das Start­pro­jekt sind bereits ange­laufen: Bei einer natio­nalen Fach­ta­gung Anfang 2016 wird das Team von Vagedes & Schmid den Neukunden unter­stützen.

 

 

Unsere News vom 15.09.2015

BMWi — BMAS — BMUB

Bürgerdialog „Gut leben in Deutschland“

Im Rahmen der Initia­tive „Gut leben in Deutsch­land“ führt die Bundes­re­gie­rung mit den Bürgern in Deutsch­land seit April und noch bis Oktober einen Dialog über deren Verständnis von Lebens­qua­lität. Vagedes & Schmid plant und orga­ni­siert ausge­wählte Veran­stal­tungen der 200 landes­weiten Dialoge. Die Agentur ist bereits seit einigen Jahren Rahmen­ver­trags­agentur des Bundes­mi­nis­te­riums für Wirt­schaft und Energie (BMWi). Seit Anfang dieses Jahres arbeitet Vagedes & Schmid außerdem für das Bundes­mi­nis­te­rium für Arbeit und Soziales (BMAS) und das Bundes­mi­nis­te­rium für Umwelt, Natur­schutz, Bau und Reak­tor­si­cher­heit (BMUB).

Kern­auf­gabe der Agentur bei der Gesamt­or­ga­ni­sa­tion der Bürger­dia­loge ist die Auswahl authen­ti­scher Veran­stal­tungs­orte, die die Bürger­themen ange­messen trans­por­tieren und Akzep­tanz schaffen. Beispiels­weise disku­tierten Bürger mit Bundes­wirt­schafts­mi­nister Sigmar Gabriel im Juli im Kultur­werk Fichte in Magde­burg, mit Bundes­ar­beits­mi­nis­terin Andrea Nahles Ende August im Essener Indus­trie­denkmal Zeche Zoll­verein oder Schü­le­rinnen und Schü­lern des Eichen­dorff- und des Hilda-Gymna­siums mit Bundes­mi­nis­terin Dr. Barbara Hend­ricks im Forum Conflu­entes in Koblenz.

Zum Video Bürger­dialog mit Bundes­mi­nister Sigmar Gabriel in Magde­burg

Gut Leben in Deutschland

Zum Video Bürger­dialog mit Bundes­mi­nis­terin Dr. Barbara Hend­ricks in Koblenz

Zum Video Bürger­dialog mit Bundes­mi­nis­terin Andrea Nahles in Essen

MAS_73

 

Unsere News vom 29. — 30.08.2015

Bundesministerium für Wirtschaft und Energie

BUNDESMINISTERIUM FÜR UMWELT, NATURSCHUTZ, BAU UND REAKTORSICHERHEIT

Tag der offenen tür der bundesregierung

Bei bestem Wetter öffneten die Minis­te­rien ihre Pforten und luden inter­es­sierte Bürger zum alljähr­li­chen Tag der offenen Tür der Bundes­re­gie­rung ein. Die zahl­reich erschie­nenen Gäste erwar­teten vor allem span­nende Einblicke in die poli­ti­schen Themen der beiden Häuser. Als Rahmen­ver­trags­agentur unter­stützte Vagedes & Schmid erst­malig auch das Bundes­mi­nis­te­rium für Umwelt, Natur­schutz, Bau und Reak­tor­si­cher­heit (BMUB) bei der Konzep­tion und Orga­ni­sa­tion dieser tradi­tio­nellen Veran­stal­tung.

Im Bundes­um­welt- und Baumi­nis­te­rium warteten an beiden Tagen im Innen- und Außen­be­reich span­nende Themen­stände, zum Beispiel zu Klima­schutz, Natur­schutz, Nach­hal­tigem Bauen oder Stadt­ent­wick­lung auf die Besu­cher. Im Rahmen des deut­schen Vorsitzes der Alpen­kon­fe­renz war ein Schwer­punkt der einzig­ar­tigen Natur- und Kultur­land­schaft der Alpen gewidmet. Als Part­ner­länder präsen­tierten sich die Alpen-Anrai­ner­staaten Öster­reich, die Schweiz, Liech­ten­stein und Slowe­nien. Ein infor­ma­tives Unter­hal­tungs­pro­gramm mit vielen Aktionen zum Mitma­chen, Lernen und Entde­cken stand für Kinder und Erwach­sene bereit. Live­musik und Live-Perfor­mances begeis­terten die Besu­cher ebenso wie verschie­dene Lesungen und Ausstel­lungen. Im Kids-Labor, beim 1, 2 oder 3 — Umwelt­quiz und beim Kinder­schminken hatten auch schon die kleinsten Gäste viel Spaß.

Beim Bundes­wirt­schafts­mi­nis­te­rium stand die dies­jäh­rige Veran­stal­tung im Zeichen des 25. Jahres­tages der Deut­schen Einheit. Passend dazu wurden die Gäste mit der szeni­schen Lesung „Im Namen des Volkes…!“ auf eine Zeit­reise in ein Stück deutsch-deut­sche Geschichte am Original-Schau­platz entführt. Parallel dazu wurden eindrucks­voll hoch­ak­tu­elle Themen präsen­tiert. So konnten die Gäste beispiels­weise die Ener­gie­wende zum Anfassen erleben, mit autonom handelnden Robo­tern den digi­talen Wandel und tech­ni­schen Fort­schritt nach­voll­ziehen oder sich beim Bürger­dialog „Gut Leben in Deutsch­land“ aktiv einbringen. Im angren­zenden Inva­li­den­park verschafften Infor­ma­ti­ons­stände und ein abwechs­lungs­volles Bühnen­pro­gramm Einblicke in die Arbeit des Minis­te­riums und boten Spaß und span­nende Unter­hal­tung für Groß und Klein.

Bundesministerium für Umwelt / Tag der offenen Tür 2015

 

Unsere News am 13. August 2015

deutsche lufthansa ag

Topkunden-Programm

Die Sommer­pause ist zu Ende und wir freuen uns, dass der Ball wieder rollt.
Mit unserem Kunden Luft­hansa starten wir im Rahmen der Topkunden-Programme in die Fußball-Saison 2015/2016.

Fußball_email (00000002)

 

Unsere News am 07. Juli 2015

Bundesministerium für Wirtschaft und Energie

Bürgerdialog „Gut leben in Deutschland“

Vagedes & Schmid orga­ni­siert und begleitet ausge­wählte Veran­stal­tungen der Initia­tive „Gut leben in Deutsch­land“, mit deren Hilfe die Bundes­re­gie­rung mit den Bürgern einen Dialog über deren Verständnis von Lebens­qua­lität führt. Von April und bis Oktober finden 192 bundes­weite Veran­stal­tungen statt. Online kann der Dialog über die Webseite www.gut-leben-in-deutschland.de weiter­ge­führt werden. Die wissen­schaft­liche Auswer­tung der Ergeb­nisse münden in einen Bericht über den Stand von Lebens­qua­lität. Auf dieser Basis entwi­ckelt die Bundes­re­gie­rung ein Indi­ka­to­ren­system und erar­beitet einen Akti­ons­plan.

Sigmar Gabriel, Bundes­mi­nister für Wirt­schaft und Energie, reist — ebenso wie alle Bundes­mi­nister und die Kanz­lerin — in den nächsten Wochen im Rahmen dieses Projektes durch Deutsch­land. Der erste Bürger­dialog mit Minister Gabriel fand am Dienstag, dem 7. Juli 2015, in Magde­burg statt.

Zum Video

Gut Leben in Deutschland

 

Unsere News am 05. Juni 2015

BUNDESMINISTERIUM FÜR UMWELT, NATURSCHUTZ, BAU UND REAKTORSICHERHEIT

Umweltfestival 2015

Das Umwelt­fes­tival zum inter­na­tio­nalen Tag der Umwelt, am 5. Juni, jährte sich in diesem Jahr zum 20. Mal und hat sich zu einem Höhe­punkt der umwelt-poli­ti­schen, kultu­rellen und sport­li­chen Land­schaft entwi­ckelt, das alljähr­lich über 100.000 Besu­cher anlockt.

250 Aussteller boten am Bran­den­burger Tor ein buntes Programm aus Infor­ma­tion und Bera­tung, Stra­ßen­theater und Live­musik. Außerdem gab es Leckeres aus ökolo­gi­schem Landbau und artge­rechter Tier­hal­tung.

Wie auch in den vergan­genen Jahren, war das Bundes­mi­nis­te­rium für Umwelt, Natur­schutz, Bau und Reak­tor­si­cher­heit wieder mit einem eigenen Zelt vertreten und begeis­terte große und kleine Besu­cher mit vielen Aktionen rund um das dies­jäh­rige Motto „Zusammen ist es Klima­schutz“. Beson­dere Aufmerk­sam­keit erregte die von Vagedes & Schmid konzi­pierte, inter­ak­tive Insta­gram­/T­witter-Aktion, mit der die Veran­stal­tung erfolg­reich in die die sozialen Netz­werke verlän­gert werden konnte. Auch  die kleinen Besu­cher kamen mit einem span­nenden Bastel­pro­gramm rund um die Themen grüne Stadt, Up- und Recy­cling voll auf ihre Kosten.

BMUB@Umweltfestival 2015_113_WEB

 

Unsere News im Juni 2015

Vagedes & Schmid nominiert für den GERMAN DESIGN AWARD 2016

Freu­dige Über­ra­schung für das Team von Vagedes & Schmid: Die Gremien des „Rat für Form­ge­bung – German Design Council“ sind auf die erfolg­reiche Kampagne „BEZIEH‘ STELLUNG“ – das Ampel-Kama­sutra am Welt-AIDS-Tag aufmerksam geworden und loben die beson­dere Gestal­tungs­kom­pe­tenz. Für die heraus­ra­gende Event-Leis­tung nomi­nierten sie die Event­agentur für die Teil­nahme am inter­na­tio­nalen GERMAN DESIGN AWARD 2016.

Der Wett­be­werb stellt höchste Ansprüche an die Ermitt­lung seiner Preis­träger: Durch das einzig­ar­tige Nomi­nie­rungs­ver­fahren werden nur solche Produkte und Kommu­ni­ka­tions-design­leis­tungen zur Teil­nahme einge­laden, die nach­weis­lich durch ihre gestal­te­ri­sche Qualität heraus­ragen.

Bereits Ende des letzten Jahres konnte die Hamburger Event­agentur mit ihrer Kampagne „BEZIEH‘ STELLUNG“ – das Ampel-Kama­sutra am Welt-AIDS-Tag“ beim EuBEA-Festival in Sevilla über­zeugen und belegte den ersten Platz in der Kate­gorie „Non Profit/Social Service Event“. Auch die Jury des Berufs­ver­bandes FAMAB würdigte die Arbeit von Vagedes & Schmid und verlieh dem Team im Rahmen des FAMAB Event-Awards den bron­zenen Apfel in der Kate­gorie „Best Charity/ Social /Cultural Event“.

GDA16_HO_NOMINEE

 

Unsere News vom 11. — 12. Mai 2015

BUNDESMINISTERIUM FÜR WIRTSCHAFT UND ENERGIE

G7-Energieministertreffen in Hamburg

Gemeinsam mit seinen Ener­gie­mi­nis­ter­kol­legen disku­tierte der Bundes­mi­nister für Wirt­schaft und Energie, Sigmar Gabriel, über Möglich­keiten für eine lang­fris­tige Siche­rung nach­hal­tiger Ener­gie­ver­sor­gung. Im Fokus standen dabei Ener­gie­träger, die zu einer verbes­serten nach­hal­tigen Ener­gie­si­cher­heit beitragen und die Themen Ener­gie­ef­fi­zienz, die Sicher­heit von Strom­sys­temen mit hohem Anteil von erneu­er­baren Ener­gien und inno­va­tive Tech­no­lo­gien wie Offshore-Wind­energie.

Neben einem Empfang im Hamburger Rathaus und der Einwei­hung des Offshore Wind­parks „Nordsee Ost“ zusammen mit der Offshore Konverter-Platt­form „HelWin alpha“ in der Nordsee am Montag, standen für die G7-Ener­gie­mi­nister mehrere Arbeits­sit­zungen und eine Abschluss­pres­se­kon­fe­renz am Dienstag auf dem Programm.

Als Rahmen­ver­trags­agentur des Bundes­mi­nis­te­riums für Wirt­schaft und Energie beglei­tete Vagedes & Schmid die hoch­ran­gige Veran­stal­tung und sorgte darüber hinaus für das passende Rahmen­pro­gramm.

11. Mai 2015, Hamburg, G7 Energieministerkonferenz.

 

 

Unsere News am 07. Mai 2015

VAGEDES & SCHMID gründet Markenagentur TOUCH DOWN am Standort Berlin

Experten für erlebnisorientierte Markenkommunikation erweitern Portfolio um Consumer- und Lifestyle-Marketing.

Hamburg, 7. Mai 2015 – VAGEDES & SCHMID emotional brand buil­ding gründet eine neue Firma: Agentur-Chef Michael Vagedes hat zusammen mit dem ehema­ligen  Geschäfts­führer der Agentur ZFK COM, Christof Zoll­frank, die Marken­agentur TOUCH DOWN am Standort Berlin ins Leben gerufen.

Mit der Neugrün­dung ergänzt die Hamburger Event­agentur ihr auf BtoB-Kommu­ni­ka­tion spezia­li­siertes Angebot um BtoC-Kommu­ni­ka­tion für Marken sowie Commu­nity- und
Life­style-Marke­ting. VAGEDES & SCHMID und TOUCH DOWN arbeiten zukünftig eng verzahnt mitein­ander. So profi­tieren die Kunden von der gesamten Band­breite
der Live-Kommu­ni­ka­tion von Stra­tegie über Konzep­tion und Krea­tion bis Projekt­ma­nage­ment – aus einer Hand.

TOUCH-DOWN

 

 

Unsere News am 04. Mai 2015

TCHIBO GMBH

INFOTAINMENT FÜR DEN FILIALVERTRIEB

Jubi­läum für Vagedes & Schmid: Zum 10. Mal beglei­teten wir den Verkaufs­wett­be­werb für den Vertrieb Filiale des Hamburger Tradi­ti­ons­hauses Tchibo.
In diesem Jahr quali­fi­zierten sich rund 700 Mitar­beiter für das Jahres­e­vent in Hamburg. Infor­ma­tionen gab es am Tag, abends wurde am „Tchibo-Beach“ ausge­lassen gefeiert.

TeLaBe2015

 

 

Unsere News am 29. April 2015

BUNDESMINISTERIUM FÜR WIRTSCHAFT UND ENERGIE

Politiker erzählen Märchen

Im Rahmen der Initia­tive Märchen­land lud der Bundes­mi­nister für Wirt­schaft und Energie, Sigmar Gabriel, 60 Grund­schul­kinder in das Vestibül des BMWi ein. Begeis­tert lauschten die Kinder seiner Lesung aus Märchen­bü­chern und nutzten die Gele­gen­heit dem Bundes­wirt­schafts­mi­nister so nah zu sein, um ihm all ihre Fragen zu stellen.

_DSC3678

 

 

Unsere News am 25. April 2014

Michael Vagedes weiterhin im Vorstand des Deutschen Marketing Verbandes

Im Rahmen der Früh­jahrs­ta­gung in Bamberg, wurde in der Mitglie­der­ver­samm­lung des Deut­schen Marke­ting Verband e.V. (DMV), der neue, sieben­köp­fige Vorstand gewählt.

Die wahl­be­rech­tigten Vertreter aus 65 Deut­schen Marke­ting Clubs, bestä­tigten Michael Vagedes zum zweiten Mal mit über­ra­gender Mehr­heit in seinem Amt als Vorstand Öffent­lich­keits­ar­beit. Wir gratu­lieren!

Der Deut­sche Marke­ting Verband e.V. (DMV) ist der Berufs­ver­band des Marke­ting-Manage­ments und die Dach­or­ga­ni­sa­tion der 65 Marke­ting-Clubs in Deutsch­land und Öster­reich. Er vertritt die Inter­essen von über 14.000 Führungs­kräften und marke­ting­ori­en­tierten Unter­nehmen. Seit 1956 sorgt der Verband für die Verbrei­tung des Marke­ting­be­wusst­seins in Wirt­schaft und Gesell­schaft und sieht sich als die Insti­tu­tion für praxis­nahe Weiter­bil­dung und Know-how-Transfer.

Michael_Vagedes2_72dpi

 

 

 Unsere News vom 13. — 17. April 2015

BUNDESMINISTERIUM FÜR WIRTSCHAFT UND ENERGIE

Hannover Messe 2015 — Industrie 4.0 

Mit ihrem Leit­thema „Inte­grated Industry – Join the Network“ infor­mierte die Hannover Messe vom 13. – 17. April die rund 220.000 Fach­be­su­cher über die neusten Inno­va­tionen der vernetzten Indus­trie.

Auf rund 800 Quadrat­me­tern präsen­tierte sich das Bundes­mi­nis­te­rium für Wirt­schaft und Energie mit span­nenden Expo­naten, Live-Demons­tra­tionen und einem viel­fäl­tigen Bera­tungs­an­gebot. Dabei wurde das zentrale Thema der Indus­trie 4.0 durch passendes Licht- und Grafik­de­sign in einer offenen und modernen Stand­ge­stal­tung insze­niert.

Um dieses Thema drehte sich auch der Leaders Dialogue „Indus­trie 4.0 – Made in Germany“, zu welchem das Bundes­mi­nis­te­rium für Wirt­schaft und Energie gemeinsam mit dem Bundes­mi­nis­te­rium für Bildung und Forschung am 14. April einlud. Bundes­mi­nister Sigmar Gabriel und Bundes­mi­nis­terin Prof. Dr. Johanna Wanka disku­tierten zusammen mit Spit­zen­ver­tre­tern aus Wirt­schaft, Wissen­schaft und Gewerk­schaften zentrale Aspekte rund um die Digi­ta­li­sie­rung der deut­schen Indus­trie.

Hannover Messe 2015, BMWi

 

 

Unsere News am 29. März 2015

SCHWARZKOPF PROFESSIONAL

German Hairdressing Award

Am 29. März 2015 präsen­tierte sich der German Hair­dres­sing Award zum 11. Mal. In der Alten Schmie­de­halle in Düssel­dorf wurden die Gewinner der begehrten Trophäen in den 10 Einzel­ka­te­go­rien und der dies­jäh­rige German Hair­dresser of the Year gekürt.

Ganz im Style des dies­jäh­rigen Mottos „Road to Glory“, faszi­nierte das tradi­ti­ons­reiche Event der Friseur­branche mit einer emoti­ons­ge­la­denen Preis­ver­lei­hung, einer atem­be­rau­benden Show der aktu­ellen ESSENTIAL LOOKS Kollek­tion und einem passenden Show- und Musik­pro­gramm.

Pro7-Mode­rator Daniel Aminati führte durch den glamou­rösen Abend voller Leiden­schaft und Emotionen. Power­volle Showacts wie BMX-Stunts und eine Break­dance-Perfor­mance stimmten das Publikum auf die heiße After­show-Party ein, auf der ausge­lassen bis in die frühen Morgen­stunden getanzt und gefeiert wurde.

GHDA2015

 

 

Unsere News vom 20. — 21. März 2015

BUNDESMINISTERIUM FÜR UMWELT, NATURSCHUTZ, BAU UND REAKTORSICHERHEIT

BONN CHALLENGE 2.0

Zur Konfe­renz Bonn Chal­lenge 2.0 trafen sich hoch­ran­gige Vertreter aus mehr als 30 Ländern und zahl­rei­chen inter­na­tio­nalen Orga­ni­sa­tionen in Bonn – Bad Godes­berg.
Die umfas­sendste Initia­tive zum welt­weiten Wieder­aufbau von Wäldern vereint eine Gruppe von enga­gierten Staaten wie Indo­ne­sien, China, Brasi­lien, Costa Rica oder Südkorea mit Geber­län­dern wie Deutsch­land und Norwegen, enga­gierten Unter­nehmen und Orga­ni­sa­tionen. Gast­ge­be­rInnen waren neben Bundes­um­welt­mi­nis­terin Barbara Hend­ricks die norwe­gi­sche Umwelt­mi­nis­terin Tine Sund­toft, die Direk­torin der Inter­na­tio­nalen Natur­schutz­union IUCN Inger Andersen, und der Präsi­dent des World Resources Insti­tute Andrew Steer.

Für einen reibungs­losen Ablauf der Konfe­renz und des Rahmen­pro­gramms sorgte das Team von Vagedes & Schmid, die das BMUB seit Jahres­an­fang als Rahmen­ver­trags­agentur betreut.

Bonn_Challenge_2.0

 

 

Unsere News am 16. — 20. März 2015

BUNDESMINISTERIUM FÜR WIRTSCHAFT UND ENERGIE

CeBIT 2015

Die CeBIT, welt­weit größte Messe für Infor­ma­tions- und Kommu­ni­ka­ti­ons­tech­no­lo­gien (IKT), fand vom 16. bis 20. März 2015 in Hannover statt. Das Bundes­mi­nis­te­rium für Wirt­schaft und Energie (BMWi) war einer der größten Aussteller in der Halle 9 „Rese­arch & Inno­va­tion“.
Auf dem Gemein­schafts­stand präsen­tierten sich unter dem Motto „Digi­tale Agenda für Deutsch­land“ Unter­nehmen und Insti­tu­tionen, deren Forschungs- und Entwick­lungs­pro­jekte durch das Bundes­mi­nis­te­rium für Wirt­schaft und Energie geför­dert werden. Sigmar Gabriel, der in diesem Jahr den offi­zi­ellen Messe­rund­gang führte, freute sich beson­ders über zahl­reiche Besu­cher und das rege Enga­ge­ment der über 30 inno­va­tiven Star­tups, die das BMWi mit dem Programm „EXIST-Exis­tenz­grün­dungen aus der Wissen­schaft“ unter­stützt und im Rahmen des IKT-Grün­der­wett­be­werbs auszeich­nete.

bmwi-reitz-2015-cebit-039

 

 

Unsere News am 03. März 2015

Bundesministerium für Wirtschaft und Energie

Außenwirtschaftstag der deutschen textil- und modeindustrie

Der Staats­se­kretär im Bundes­mi­nis­te­rium für Wirt­schaft und Energie, Matthias Machnig, eröff­nete am 03. März 2015 den Außen­wirt­schaftstag der deut­schen Textil- und Mode­in­dus­trie im Bundes­wirt­schafts­mi­nis­te­rium. Vertreter von Unter­nehmen, Verbänden, aus Verwal­tung und Politik disku­tierten aktu­elle Heraus­for­de­rungen in grenz­über­schrei­tenden Wert­schöp­fungs­ketten sowie Chancen und Risiken der inter­na­tio­nalen Ziel­märkte der Textil- und Mode­in­dus­trie.

In Diskus­si­ons­foren und Praxis­work­shops refe­rierten Experten und disku­tierten Prak­tiker über außen­wirt­schaft­liche und handels­po­li­ti­sche Themen der Branche im globalen Wett­be­werb sowie praxis­ori­en­tierte Stra­te­gie­an­sätze für die erfolg­reiche Markt­er­schlie­ßung im Ausland. Insbe­son­dere für Unter­nehmen der Textil- und Mode­in­dus­trie, deren Zulie­ferer und Abnehmer sowie verwandte Bran­chen bot sich hierbei die Möglich­keit, Kontakte zu Vertre­tern aus Politik und Wirt­schaft zu knüpfen.

BMWi-Aussenwirtschaftstag-Textil

 

 

Unsere News am 24. Februar 2015

Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit

didacta 2015

Mit dem Messe­auf­tritt des Bundes­mi­nis­te­riums für Umwelt, Natur­schutz, Bau und Reak­tor­si­cher­heit (BMUB) auf der dies­jäh­rigen didacta star­tete das Team der Vagedes & Schmid GmbH erfolg­reich die Zusam­men­ar­beit mit ihrem neuen Rahmen­ver­trags-
kunden.

Der Bildungs­ser­vice des BMUB präsen­tierte sich gemeinsam mit seinen Projekt­part­nern, dem Umwelt­bun­desamt, dem Bundesamt für Natur­schutz, dem Bundesamt für Strah­len­schutz und dem Bundes­in­stitut für Bau-, Stadt- und Raum­for­schung. Dabei erhielten die Besu­cher die Möglich­keit, sich über die viel­fäl­tigen schu­li­schen und außer­schu­li­schen Bildungs­an­ge­bote und -projekte zu infor­mieren. Beson­dere Beach­tung fanden inter­ak­tive Expo­nate, wie die Strah­len­mes­sung des eigenen Mobil­te­le­fons sowie die Online­platt­formen für Lehr­kräfte und Schüler. Auch junge Besu­cher waren auf dem Stand herz­lich will­kommen und von den verschie­denen Bastel- und Malan­ge­boten begeis­tert.

Die didacta fand in diesem Jahr vom 24. bis 28. Februar 2015 auf dem Messe­ge­lände Hannover statt. Als welt­weit größte und Deutsch­lands wich­tigste Bildungs­messe gibt die Messe einen perfekten Über­blick über Ange­bote und Trends rund um Erzie­hung, Bildung und Quali­fi­zie­rung.

BMUB_didacta 2015_(16)

 

 

Unsere News am 24. Februar 2015

Bundesministerium für Wirtschaft und Energie

europakonferenz 2015

Der Bundes­mi­nister für Wirt­schaft und Energie, Sigmar Gabriel, eröffnet am 24. Februar im Bundes­wirt­schafts­mi­nis­te­rium die Euro­pa­kon­fe­renz zum Thema „Inves­ti­tionen, Wachstum und Beschäf­ti­gung — unser Weg zu einem starken Europa“.

Hoch­ran­gige Gäste aus Politik, Wirt­schaft und Wissen­schaft, darunter der erste Vize­prä­si­dent der Kommis­sion, Frans Timmermans, und die Vorsit­zende des Ausschusses für konsti­tu­tio­nelle Fragen im Euro­päi­schen Parla­ment, Prof. Danuta Hübner, disku­tieren über Maßnahmen und Impulse, um Europa insti­tu­tio­nell und wirt­schaft­lich zu stärken.

In drei Themen­blö­cken beschäf­tigen sich die Teil­neh­me­rinnen und Teil­nehmer der Konfe­renz mit der euro­päi­schen Wachs­tums­po­litik, den Reform­prio­ri­täten in der Wirt­schafts- und Währungs­union und insti­tu­tio­nellen Heraus­for­de­rungen für die euro­päi­sche Inte­gra­tion.

Sigmar Gabriel, Bundesminister für Wirtschaft und Energie © BMWi/Susanne Eriksson

Sigmar Gabriel, Bundes­mi­nister für Wirt­schaft und Energie © BMWi/Susanne Eriksson

 

 

Unsere News am 19. Januar 2015

Neukunden für vagedes & schmid

Erst kurz vor Weih­nachten konnte sich die Agentur in einem Pitch um einen 4-jährigen Rahmen­ver­trag für das Veran­stal­tungs- und Konfe­renz­ma­nage­ment des Bundes­mi­nis­te­riums für Arbeit und Soziales (BMAS) durch­setzen und star­tete mit einem weiteren Erfolg in das neue Jahr: Im Zuge einer euro­pa­weiten Ausschrei­bung sicherte sich das Team auch das Mandat des Bundes­mi­nis­te­riums für Umwelt, Natur­schutz, Bau und Reak­tor­si­cher­heit (BMUB) und wird künftig die Planung, Orga­ni­sa­tion und Nach­be­rei­tung von verschie­denen Veran­stal­tungen, Messen und Ausstel­lungen im In- und Ausland über­nehmen.

 

 

Unsere News am 05. Januar 2015

Wir wünschen unseren Kunden und Part­nern ein glück­li­ches, gesundes und erfolg­rei­ches neues Jahr und freuen uns auf die Zusam­men­ar­beit.Fotolia_70530760_S

 

 

Unsere News am 22. Dezember 2014

Curious Santa Claus

 

 

Unsere News am 19. November 2014

Bundesministerium für Wirtschaft und Energie

25 Jahre Reisefreiheit

Vom 19. bis 23. November fand in Leipzig die größte ostdeut­sche Touris­mus­messe statt, die 25. „Touristik & Cara­va­ning Inter­na­tional“. In diesem Jahr stand die Messe im Zeichen der vor 25 Jahren mit dem Fall der Mauer gewon­nenen Reise­frei­heit.

In der Glas­halle der Messe fand eine Sonder­schau mit dem Titel „25 Jahre Reise­frei­heit‘“ statt, die den Besu­chern einen sehens­werten Anlauf­punkt für Lieb­haber von Kult­fahr­zeugen wie Trabbi oder Bulli bot.

Im Rahmen der Eröff­nungs­ver­an­stal­tung präsen­tierte sich das Bundes­mi­nis­te­rium für Wirt­schaft und Energie mit einer infor­ma­tiven und unter­halt­samen Show aus Talk, Tanz und musi­ka­li­scher Beglei­tung. Staats­se­kre­tärin Iris Gleicke und Schau­spieler Wolf­gang Stumph, bekannt aus der ZDF-Serie „Stubbe- von Fall zu Fall“ ließen die Erin­ne­rungen an die neu gewon­nene Reise­frei­heit revue­pas­sieren.

BMWi

 

 

Unsere News am 13. November 2014

DEUTSCHE LUFTHANSA AG

Bambi

Gänse­h­aut­mo­mente, große Emotionen und Welt­stars hautnah erlebten die Luft­hansa-Gäste bei der dies­jäh­rigen Bambi-Verlei­hung am 13. November im Stage Theater in Berlin. Welt­meister-Fußballer Miroslav Klose, Bastian Schwein­s­teiger und Philipp Lahm, Renn­fahrer Nico Rosberg, Ihre König­liche Hoheit Kron­prin­zessin Mary von Däne­mark, Schla­ger­kö­nigin Helene Fischer, der finni­sche Rocker Samu Haber, Regie-Legende Helmut Dietl und die beliebte Mode­ra­torin Barbara Schö­ne­berger waren nur einige der promi­nenten Preis­träger und Lauda­toren auf der Bühne und der anschlie­ßenden After-Show-Party.

Auch in diesem Jahr war die Deut­sche Luft­hansa wieder Sponsor und exklu­siver Partner des Bambi. Als Rahmen­ver­trags­agentur sorgte Vagedes & Schmid für eine gelun­gene Präsenz der Flug­ge­sell­schaft auf dem glamou­rösen Ereignis und beson­dere High­lights für die gela­denen Luft­hansa-Gäste.

Bambi in Berlin 2014 © flohagena.com/ Hubert Burda Media

Bambi in Berlin 2014 © flohagena.com/ Hubert Burda Media

 

Unsere News am 06. November 2014

Awardgewinn: Vagedes & Schmid überzeugt die FAMAB Jury

Beim FAMAB Award über­zeugte die Kampagne „BEZIEH‘ STELLUNG“ – das Ampel-Kama­sutra am Welt-AIDS-Tag – und gewann in der Kate­gorie „Best Charity/ Social /Cultural Event“ den bron­zenen Apfel. 

10525676_821777564511539_4141742960808232782_n

 

 

Unsere News am 23. Oktober 2014

Awardgewinn: Vagedes & Schmid überzeugt die EuBEA-Jury

 

EuBEA20141

Beim European Best Event Award (EuBEA) über­zeugte die Kampagne „BEZIEH‘ STELLUNG“ – das Ampel-Kama­sutra am Welt-AIDS-Tag – in zwei Kate­go­rien.

Erst­malig wurden die nomi­nierten Projekte beim dies­jäh­rigen EuBEA-Festival in Sevilla der hoch­ka­rä­tigen Jury live präsen­tiert.
Den ersten Platz gewann das Projekt in der Kate­gorie „Non Profit/Social Service Event“. Das öffent­lich­keits­wirk­same Event über­zeugte die Jury durch seine unkon­ven­tio­nelle Heran­ge­hens­weise an das Thema „Safer Sex“. Für die Wirk­sam­keit und digi­tale Verlän­ge­rung wurde die Aktion außerdem mit dem dritten Platz in der Kate­gorie „Best Effec­tiveness“ ausge­zeichnet.

 

 

Unsere News am 17. Oktober 2014

Verein der Getreidehändler der Hamburger Börse e.V.

DIe 54. Europäische Warenbörse

ECE2014-Kopie1

Über den großen Erfolg der 54. Euro­päi­schen Waren­börse freuen sich Kunde, Spon­soren und nicht zuletzt das Team von Vagedes & Schmid. Das welt­weit wich­tigste Treffen der Agrar­han­dels­branche fand seit 21 Jahren erst­malig wieder in Hamburg statt und konnte mit über 3000 inter­na­tio­nalen Fach­be­su­chern und 126 Ausstel­lern einen Rekord verzeichnen. Vagedes & Schmid war für die Konzep­tion, Kommu­ni­ka­tion und Gesamt­or­ga­ni­sa­tion der Börse im Congress Center Hamburg, sowie für das beglei­tende Konsor­tium in der Handels­kammer Hamburg und das Rahmen­pro­gramm verant­wort­lich.

Auf einer Fläche von 5000 Quadrat­me­tern wurden inner­halb von nur 24 Stunden die Stände der Aussteller, diverse Cate­ring­sta­tionen, Meeting­points und ein zentraler Markt­platz aufge­baut. Das von der Agentur entwi­ckelte Stand- und Raum­kon­zept war geprägt von einer durch­gän­gigen Gestal­tungs­linie, die sich in allen Teilen der Veran­stal­tung wieder­fand. Spezi­elle, wirkungs­voll in Szene gesetzte Bereiche der Börse boten den Teil­neh­mern Raum zum Austausch und Networ­king.

Auch das neue Teil­neh­mer­ma­nage­ment der Agentur mit dem Namen [paxi] konnte wieder einmal über­zeugen und sorgte für eine reibungs­lose Akkre­di­tie­rung der Besu­cher ohne Warte­zeiten.

VdG_Harbour_Dinner-Kopie1

Den emotio­nalen Auftakt zur 54. Euro­päi­schen Waren­börse in Hamburg, bildete am Vorabend das Harbour Dinner in der histo­ri­schen Alto­naer Fisch­auk­ti­ons­halle. Mehr als 800 inter­na­tio­nale Gäste genossen einen fest­li­chen Abend mit einem mitrei­ßenden Show­pro­gramm “á la Reeper­bahn”. Für die passende Kiez­ro­mantik sorgten Schau­spieler, Sänger und Tänzer, die die Gäste mit ihrer Choreo­gra­phie in das Hamburger Milieu entführten und der Auftritt der verrucht-lasziven Sängerin Marie Bier­mann. Bei der anschlie­ßenden After-Show-Party tummelte sich das inspi­rierte Publikum auf der Tanz­fläche und feierte ausge­lassen bis in die späte Nacht.

Mit dem Konzept für das Harbour Dinner über­zeugte Vagedes & Schmid nicht nur ihren Kunden, den Verein der Getrei­de­händler, sondern sorgte für einen unver­gess­li­chen “Hamburger Abend”.

 

 

Unsere News am 16. Oktober 2014

BUNDESMINISTERIUM FÜR WIRTSCHAFT UND ENERGIE

Der 47. Wirtschaftsfilmpreis

WFP2014-Kopie

Matthias Machnig, Staats­se­kretär im Bundes­mi­nis­te­rium für Wirt­schaft und Energie, verlieh am Abend des 16. Oktober die Auszeich­nungen für den 47. Deut­schen Wirt­schafts­film­preis. Für den passenden Rahmen sorgte der liebe­voll restau­rierte Zoo Palast, der durch Archi­tektur und Atmo­sphäre an die große Zeit der Film­theater erin­nert.

Katty Salié, Mode­ra­torin des ZDF-Kultur­ma­ga­zins “aspekte” mode­rierte die fest­liche Preis­ver­lei­hung zum reno­mierten Film­preis. Jedes Jahr reichen zahl­reiche Agen­turen, Indus­trie- und Handels­un­ter­nehmen, Film­pro­duk­tionen und Krea­tive ihre Filme rund um das Thema Wirt­schaft ein und nehmen so am Wett­be­werb teil. Eine unab­hän­gige Jury wählt aus den einge­reichten Beiträgen in den jewei­ligen Kate­go­rien die über­zeu­gendsten Werke aus, die dann bei der Preis­ver­lei­hung in Berlin gewür­digt werden.

Als Rahmen­ver­trags­agentur des Bundes­mi­nis­te­riums, war das Team von Vagedes & Schmid für die Konzep­tion, Gesamt­or­ga­ni­sa­tion und Durch­füh­rung der Gala-Veran­stal­tung verant­wort­lich.

 

 

Unsere News am 14. Oktober 2014

BUNDESMINISTERIUM FÜR WIRTSCHAFT UND ENERGIE

Wirtschaft für Morgen“

Gabriel_meets_Schmid

Zum Auftakt der Veran­stal­tungs­reihe “Wirt­schaft für morgen.” sprach Bundes­wirt­schafts­mi­nister Sigmar Gabriel mit Eric Schmidt, Execu­tive Chairman von Google, über Frei­heit, Inno­va­tion und Daten­sou­ve­rä­nität im digi­talen Zeit­alter.

Im Rahmen dieses Veran­stal­tungs­for­mates läd das Minis­te­rium regel­mäßig inter­na­tional renom­mierte Vertre­te­rinnen und Vertreter aus der ökono­mi­schen Theorie und der unter­neh­me­ri­schen Praxis nach Berlin ein, um in einen Dialog über die großen Themen der Wirt­schafts­po­litik zu treten.

Fragen konnten live via Social Media mit dem Hashtag #wirt­schaft­fu­er­morgen an das Podium gestellt werden.

 

 

Unsere News am 10. Oktober 2014

BUNDESMINISTERIUM FÜR WIRTSCHAFT UND ENERGIE

DAs deutsch-Chinesische Forum

Deutsch-Chinesisches_Forum

Der Bundes­mi­nister für Wirt­schaft und Energie, Sigmar Gabriel, eröff­nete am 10.10.2014 gemeinsam mit dem chine­si­schen Minister für Entwick­lung und Reform, Xu Shaoxi, das Deutsch-
Chine­si­sche Forum für wirt­schaft­liche und tech­no­lo­gi­sche Zusam­men­ar­beit in Berlin. In dem Forum, das parallel zu den dritten Deutsch-Chine­si­schen Regie­rungs­kon­sul­ta­tionen statt­fand, disku­tierten mehr als 500 Unter­nehmer aus beiden Ländern über Möglich­keiten, die bila­te­rale Unter­neh­mens­zu­sam­men­ar­beit weiter zu inten­si­vieren. Schwer­punkt der Tagung waren dabei Fragen der Inno­va­ti­ons­zu­sam­men­ar­beit, das Forum greift damit das Gene­ral­thema der Regie­rungs­kon­sul­ta­tionen einer deutsch-chine­si­schen Inno­va­ti­ons­part­ner­schaft auf.

 

 

Unsere News am 25. September 2014

DEUTSCHE LUFTHANSA AG

Tribute to Bambi

Tribute-to-Bambi-2014-Kopie

Hilfe im Zeichen des goldenen Rehs: Zum 13. Mal trafen am Donners­tag­abend rund 800 Gäste aus Wirt­schaft, Kultur, Gesell­schaft und Medien zum Charity-Ereignis Tribute to Bambi in der STATION Berlin zusammen, um gemeinsam Kindern in Not zu helfen.

Vor Ort gab es verschie­dene Aktionen für den guten Zweck, bei denen Promi­nente und namhafte Unter­nehmen Spenden für notlei­dende Kinder und Jugend­liche sammelten. Die Gäste konnten exklu­sive Charity-Produkte erwerben und an einer Tombola mit vielen Preise teil­nehmen.

Auch die Deut­sche Luft­hansa war in diesem Jahr wieder als Spenden-Partner dabei. Als Rahmen­ver­trags­agentur über­nahm Vagedes & Schmid die Umset­zung des Markener­leb­nisses und die Betreuung der ausge­wählten Top-Kunden, die die Luft­hansa zu diesem Charity-Event einge­laden hatte.

Tribute to Bambi wurde 2001 von Patricia Riekel, Bunte-Chef­re­dak­teurin, und Philipp Welte, Verlags­vor­stand Hubert Burda Media, ins Leben gerufen. Das jähr­lich statt­fin­dende Charity-Ereignis Tribute to Bambi sammelt mit Unter­stüt­zung von Part­nern aus Wirt­schaft und Medien Spenden, die den unter­stützten Orga­ni­sa­tionen und Projekten zugu­te­kommen. Geför­dert werden private Initia­tiven in Deutsch­land, die keine oder nur geringe staat­liche Hilfe erhalten. In den vergan­genen 14 Jahren konnten mehr als 70 gemein­nüt­zige Orga­ni­sa­tionen unter­stützt werden.

 

 

Unsere News am 08. September 2014

Hamburg Messe und Congress GmbH

Eröffnungsveranstaltung der SMM

SMM-Opening-Kopie

Den Pitch um die Eröff­nungs­ver­an­stal­tung der SMM, dem führenden inter­na­tio­nalen Forum der mari­timen Indus­trie, konnte Vagedes & Schmid am Jahres­an­fang für sich entscheiden und über­zeugte den neuen Kunden Hamburg Messe und Congress GmbH mit einem krea­tiven Konzept zur Umset­zung.

Am 08. September war es dann soweit: Um die 600 inter­na­tio­nale VIPs der Branche folgten der Einla­dung zur feier­li­chen Eröff­nung. Vagedes und Schmid hatte die Leit­mo­tive aufge­griffen und daraus einen visu­ellen und akus­ti­schen Rahmen entwi­ckelt, der die Gäste durch das abend­liche Programm beglei­tete. Unter den hoch­ka­rä­tigen Begrü­ßungs­red­nern fand sich auch der Brite Mick Dawson, der 2009 mit einem Partner in einem Ruder­boot den Nord Pazifik über­querte und unter­hielt die Gäste mit einem kurz­wei­ligen Vortrag über seine aben­teu­er­liche Reise in inter­na­tio­nalen Gewäs­sern.

Mit dem Live-Auftritt eines Cellisten-Duos wurde zum Get Toge­ther mit Flying Buffet über­ge­leitet, das Gele­gen­heit zum Austausch und Networ­king bot.

Mit dem neuen Teil­neh­mer­ma­nage­ment­system [paxi], das die Agentur selbst entwi­ckelt und seit einiger Zeit im Einsatz hat, sorgte das Team für eine indi­vi­du­elle Website zur Veran­stal­tungs-Anmel­dung, einen unkom­pli­zierten Einla­dungs­ver­sand und eine reibungs­lose Akkre­di­tie­rung vor Ort.